Neuigkeiten

Frohes neues Jahr, euch allen!

Entdecke die dunkle Seite in dir und mach mit bei der Schurken Challenge!

Thema: Typhon Pact  (Gelesen 1365 mal)

ChogaRamirez

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 659
    • http://chogaramirez.wordpress.com/
Typhon Pact
« am: Mai 13, 2013, 04:25:23 Vormittag »
Hat schon jemand den Typhon Pact gelesen?

Ich habe Band 1 zum Teil gelesen und Band 3 noch gar nicht.



Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: Typhon Pact
« Antwort #1 am: Mai 13, 2013, 04:54:17 Nachmittag »
Ich habe die Bücher bis jetzt noch nicht gelesen, was vo allem daran liegt, dass ich schon an zwei englischsprachigen Star-Trek-Romanen gescheitert bin ('Troublesome Mind' und 'Unspoken Truth' - und das, obwohl letzterer einer der ganz wenigen Saavik-Romane ist, und ich Saavik eigentlich ganz toll finde  :wolke7: ). Aber da der Cross Cult Verlag angekündigt hat, die Typhon Pact Romane zu übersetzen, werde ich einfach noch ein paar Wochen warten und sie mir dann auf Deutsch holen :-)

ChogaRamirez

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 659
    • http://chogaramirez.wordpress.com/
Re: Typhon Pact
« Antwort #2 am: Mai 13, 2013, 07:05:47 Nachmittag »
Zitat von: "Schafi95"
Ich habe die Bücher bis jetzt noch nicht gelesen, was vo allem daran liegt, dass ich schon an zwei englischsprachigen Star-Trek-Romanen gescheitert bin ('Troublesome Mind' und 'Unspoken Truth' - und das, obwohl letzterer einer der ganz wenigen Saavik-Romane ist, und ich Saavik eigentlich ganz toll finde  :wolke7: ).

Unspoken Truth habe ich auch, aber es steht noch jungfräulich im Regal. Ich konnte mich noch nicht dazu aufraffen, es endlich mal anzufangen.

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
RE: Typhon Pact
« Antwort #3 am: Juli 24, 2013, 06:17:01 Nachmittag »
So, mit dem ersten auf deutsch erschienen Band wäre ich durch, hier eine kleine Rezension:
Fangen wir doch mal beim Cover an. Das ist wirklich gut gelungen, vor allem Eri ist gut getroffen :drool:
Zum Inhalt: Von David Mack hatte ich mir wirklich mehr erwartet. Er schafft es zu Beginn des Buches sehr gut, Bashirs melancholische Stimmung einzufangen, eine Folterszene im Mittelteil des Buches ist auch gut gelungen. Da kann man wirklich mit den Charakteren mitfühlen.
Ansonsten handelt es sich beim vorliegenden Roman im Grunde um einen Agenten-Thriller, also einen Romantypus, mit dem ich generell nicht viel anfangen kann. Vielleicht lag es also nur daran, dass ich die Handlung über große Teile des Buches als langweilig und z.T. unglaubwürdig empfand. Außerdem hat mich Sarinas Anwesenheit und ihre romantische Beziehung zu Bashir gestört, denn letztgenannter gehört eindeutig zu Dax. Punkt.
Von David Mack bin zumindest ich weitaus bessere Romane gewöhnt - man denke nur an die Destiny-Trilogie oder die Vanguardreihe. Das der erste Typhon-Pact-Roman nicht so gelungen ist wie die genannten Romanreihen, führe ich vor allem darauf zu rück, dass David Mack vor allem mit Bashir und Sarina agieren musste und er sowohl die Beiden wie auch die restlichen Charaktere wieder in einem Stück in die Spielzeugkiste zurücklegen musste. Aber Mister Mack ist nur dann am besten, wenn er mit den Charakteren (am besten seine OCs) tun und lassen kann, was er will. Das ist zumindest meine These.

Joral Farrel

  • Yeoman
  • *
  • Beiträge: 52
Antw:Typhon Pact
« Antwort #4 am: März 09, 2015, 05:05:22 Nachmittag »
Ich habe die Typhon Pact Reihe komplett gelesen und was soll ich sagen ... ich war begeistert!
Und ja, Ezri ist wirklich gut getroffen, wie schon auf Band 1 von Destiny  :heart: :drool:

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Antw:Typhon Pact
« Antwort #5 am: März 09, 2015, 05:11:29 Nachmittag »
Ich habe die Typhon Pact Reihe komplett gelesen und was soll ich sagen ... ich war begeistert!
Und ja, Ezri ist wirklich gut getroffen, wie schon auf Band 1 von Destiny  :heart: :drool:


Ja, Ezri ist toll  :drool:


Ich hab jetzt schon drei Bände (1; 3 und 4) gelesen, wirklich gefallen hat mir aber nur Band 3 ("Bestien").