Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Crime-Serien  (Gelesen 1800 mal)

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Crime-Serien
« am: August 05, 2015, 07:32:45 Vormittag »
Ich bin grad total angetan von dieser Serie. Es ist eine Krimiserie, basierend auf den Romanen von Tess Gerritsen. Mit Humor versuchen Detektive Jane Rizzoli (Angie Harmon) und die Pathologin Maura Isles (Sasha Alexander) Mordfälle quer durch Boston aufzuklären. Die zwei, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind nicht nur Kolleginnen, sondern auch gute Freundinnen (Achtung Subtext! ;) ).

Intelligenterweise habe ich auf ATV mit der fünften Staffel angefangen. Die erste habe ich mir jetzt mal auf DVD geleistet.

Schaut das von euch auch jemand? Oder hat einer die Romane gelesen?
« Letzte Änderung: Juli 18, 2017, 07:38:08 Vormittag von Nerys »

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #1 am: August 05, 2015, 08:06:09 Vormittag »
"Risibisi", wie "Rizzoli & Isles" in einem anderen Forum genannt wurden, habe ich oft geguckt. Aus Neugier, Boston- Fan, weil Donnie Wahlberg dabei war( :-[ )und ich Sasha Alexander seit NCIS schwerstens vermisst habe.
Irgendwann hab ich dann allerdings verpasst, wieder einzuschalten und nun hab ich den Faden total verloren.
Die Serie finde ich schon sehr gut und sehenswert.
Irgendwann fange ich wieder an, mich einzugucken. :)
Aus meiner Sicht gibt es viel zu wenig Frauenpower in solchen Genres an Serien.
Übrigens sind Angie Harmon und Sasha Alexander auch privat eng befreundet. :)

Gabi

Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #2 am: August 05, 2015, 08:37:38 Vormittag »
Die Serie hatte ich damals auch angefangen. Da war ich in einer Phase, wo abends bei mir nur diese Art von TV lief (CIS-Serien, Crossing Jordan, the Closer, Criminal intent, SVU ...) Ich fand sie gut, hab sie aber - wie die meisten anderen genannten - nach dieser Phase nicht weiterverfolgt.

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #3 am: August 08, 2015, 06:27:57 Nachmittag »
Wahh, die erste Staffel endet mit einem genauso gemeinen Cliffie wie die dritte von "Schnell ermittelt" -.-

Jane und Maura fordern das Slashschreiben ja geradezu heraus  ;D

Gabi

Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #4 am: August 08, 2015, 10:44:17 Nachmittag »
 8) Deinem Criminal-Dingsda-Avatar sieht man an, welche Serie Du gerade schaust  8)

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #5 am: August 09, 2015, 10:45:29 Vormittag »
:lol: von Scully zu Rizzoli.

Gabi

Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #6 am: August 09, 2015, 02:17:57 Nachmittag »
 ;D ich find's klasse! Man erkennt die Leute sofort.

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #7 am: September 07, 2015, 05:20:58 Nachmittag »
Ich hab mich schon lang nimmer so auf die nächste Staffel einer Serie gefreut wie jetzt auf die sechste von Rizzoli & Isles. Das letzte Mal war bei Schnell ermittelt.

Endlich mal ein Femslash-Pairing, bei dem man sich nicht weit aus dem Fenster lehnen muss. Nein, überhaupt nicht weit :heart: :D
« Letzte Änderung: September 07, 2015, 07:07:35 Nachmittag von Nerys »

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #8 am: Oktober 29, 2015, 12:13:21 Nachmittag »
...wusste ichs doch, wer "schuld" ist.:D
Jetzt hat mich das Fieber wieder gepackt. Hänge schon wieder vor der Flimmerkiste bei den beiden Damen. Janes Mutter ist immer so der Knaller fürs Kirrewerden. :D
Mal sehen, wann ich heute abend zur Aufnahme von gestern komme. Festplatten sei dank auf dem DVD- Recorder kann das ja ein paar Tage liegen. Wie immer fängt die Staffel super an. Könnte sein, dass ich schnell wieder drin bin.:)

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #9 am: Dezember 11, 2015, 11:48:16 Nachmittag »
Jayyyy ab 27.1. zeigt VOX die 6. Staffel :D

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Rizzoli & Isles
« Antwort #10 am: Juni 13, 2016, 06:08:40 Nachmittag »
Ich bin gerade schwerst angetan von den Romanen von Tess Gerritsen, auf denen die Serie basiert. Es gibt einige große Unterschiede bei den Charakteren und deren Konstellationen, was durchaus interessant ist. In einer Woche habe ich drei von den insgesamt elf Büchern verschlungen. Thriller lese ich ansonsten eher selten, aber diese finde ich irre spannend und interessant. Die nächsten zwei warten bereits auf meinem Reader.

Hat jemand von euch schon welche von diesen Büchern gelesen?

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Crime-Serien
« Antwort #11 am: Juli 18, 2017, 07:58:09 Vormittag »
So, ich habe den Thread hiermit zu einen allgemeinen Crime-Serien-Thema recycled. Von denen gibt's ja so einige, allein mehrere Law & Order- und CSI-Spinoffs. Schaut ihr Crime-Serien? Wenn ja, welche?

Ich schaue Law & Order SVU, die 19. Staffel kommt im September :D Bei so einer Länge (über 400 Folgen) ist die Entwicklung von 1999 bis jetzt schon faszinierend. Mein Lieblingscharakter und mittlerweile auch die zentrale Figur (die Schauspielerin ist seit einigen Staffeln Exc. Producer) ist der einzige Charakter, der von Beginn an dabei ist. Ich finde ihren Hintergrund, ihre Entwicklung interessant, irgendwie erinnert sie mich sogar an Kira ;) Außerdem finde ich an der Serie das Zusammenspiel zwischen NYPD und Staatsanwaltschaft spannend, weil man sieht, dass es mit der Festnahme ganz und gar nicht abgetan ist.

Rizzoli & Isles ist ja mittlerweile leider mit der 7. Staffel zu Ende gegangen. Im Endeffekt ist das wohl besser, weil die finale Staffel ziemlich enttäuschend war. Der Fokus lag igendwie gar nicht mehr so auf den titelgegebenden Figuren und ihrer Freundschaft, sondern hauptsächlich auf der einen.

Wolf

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Satzbau-Ingeneur
    • Ao3
Antw:Crime-Serien
« Antwort #12 am: Juli 18, 2017, 08:50:12 Vormittag »
Ich gucke gerade "Person of interrest" (echt episch, nur zu empfehlen) und the Mentalist. Außerdem habe ich vor noch mal mit elementary anzufangen aber natürlich auf English.

Janora

  • mermaid in space
  • Lieutenant Junior Grade
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 451
Antw:Crime-Serien
« Antwort #13 am: Juli 18, 2017, 09:09:02 Vormittag »
Ich habe immer total gerne "Psych" geschaut. Das geht zwar mehr in die Richtung Comedy Crime, aber die Serie fand ich genial. Dieses Jahr soll noch mal ein Film davon herauskommen und ich hoffe, dass er irgendwo für deutsche Fans verfügbar ist  ^^

Gabi

Antw:Crime-Serien
« Antwort #14 am: Juli 18, 2017, 10:38:13 Vormittag »
In der Zeit, in der ich noch Zeit hatte ;) (sprich, bevor ich das Star Trek Fandom mit schreiben und malen wieder für mich entdeckt hatte) habe ich mich durch einen Haufen dieser Serien geschaut. Allerdings oft sporadisch (Die diversen CSI-Serie (nicht CIS, weil ich Mark Harmon ganz fürchterlich finde), Law and Order, Law and order SVU, Crossing Jordan, The Closer, Rizzoli &Isles etc.) Im Prinzip waren sie alle irgendwie gleich, da kam es dann echt auf die Schauspieler an, ob ich länger dabei geblieben bin oder nicht, weil der Inhalt eben doch eher austauschbar ist. Daher waren meine Favoriten damals CSI:NY, da hier mit Gary Sinise jemand den Lead hatte, den ich gerne gesehen habe und The Closer, weil das dann doch tatsächlich ein wenig anders war, mit der herrlich verrrückten Kyra Sedgwick, die ihre Fälle im Modekleidchen, mit Sommerhut und Handtasche angegangen ist. Da hat es mir so gut gefallen, dass die Chefin nicht automatisch mal wieder die toughe Männer-Rolle übernehmen musste, sondern durch und durch Dame geblieben ist. Die war herrlich! (ihre Widersacherin war dann die Schauspielerin, die später in nBSG die Rolle der Präsidentin inne hatte, auch die war spitze)

SVU habe ich nur sporadisch geschaut, vor allem die Teile, in denen Linus Roache den Staatsanwalt gespielt hat. Ansonsten hat mich da irgendwie gestört, dass die Frau natürlich wieder toll aussah, aber alle Männer eindeutig aufgrund anderer Eigenschaften gecastet wurden. Diese Masche nervt mich.