Neuigkeiten

Entdecke die dunkle Seite in dir und mach mit bei der Schurken Challenge!
 :comp2: Abgabeschluss ist der 30. April 2019 :surfen:

Thema: Absolut lesenswert!  (Gelesen 4980 mal)

BlackHawk13

  • Crewman
  • Beiträge: 31
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #15 am: Mai 22, 2013, 11:43:28 Vormittag »
Für mich absolut lesenwert sind
"Sohn der Vergangenheit" und "Die Befehle des Doktors".
Beide sind von TOS.
Gerade das letzte ist besonders gut.
Es beginnt mit einen Scherz aus dem schnell bitterer Ernst wird. :D

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #16 am: Mai 22, 2013, 12:03:36 Nachmittag »
Kannst du über das letzte kurz was erzählen? Ich glaub damit kann ich mich nämlich anfreunden...

Telai

  • Gelangweilte Q
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1811
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #17 am: Mai 22, 2013, 12:34:11 Nachmittag »
Absolut lesens wert ist meiner Meinung nach Star Trek: The sky's limit.
Ein echt toller englischer Roman. :gut:

ChogaRamirez

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 659
    • http://chogaramirez.wordpress.com/
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #18 am: Mai 22, 2013, 03:00:24 Nachmittag »
Die die Befehle des Doktors von Diane Duane

Auf dem Planeten "Fliegendreck" leben mehrere seltsame Spezies, wie ihnen die Crew der Enterprise nie zuvor begegnet ist: sprechende Wanderbäume, plastikbeutelähnliche Formwandler und Felsen,. die in der Zeit reisen.
Captain Kirk muss versuchen, eine Verständigung zu erzielen und diesen Wesen die Mitgliedschaft in der Föderation schmackhaft zu machen.  Und während er sich auf dem Planeten mit einem äußerst tiefsinningen Felsen unterhält. hat Dr. McCoy das Kommando über die Enterprise.
Auch die Klingonen interessieren sich für "Fliegendreck". Als ihr Forschungsteam auf dem Planeten spurlos verschwindet, machen sie die Enterprise dafür verantwortlich. Doch das wäre alles kein Problem für den Doktor, wenn da nicht plötzlich ein Superraumschiff der Orion-Piraten auftauchen würde ...

vom Backcover

Gwen123

  • Itendantin
  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 605
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #19 am: Mai 22, 2013, 05:25:35 Nachmittag »
"Fliegendreck"? Was ist das denn für ein seltsamer Name??? :D *lach*

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #20 am: Mai 22, 2013, 05:36:20 Nachmittag »
Das dachte ich auch. Klingt irgendwie nach einer Parodie...
Ich nehme aber an, dass es das nicht ist?!

meiko

  • Crewman
  • Beiträge: 14
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #21 am: Mai 27, 2013, 10:14:58 Vormittag »
Also, meine Lieblingsbücher aus dem Trek Bereich sind folgende:

Alte Heyne Romane (ewig nicht mehr gelesen, haben mich damals aber umgehauen):
TNG: Imzadi (Peter David)
TNG: Dunkler Spiegel (Diane Duane)
TOS: Das große Raumschiffrennen (Diane Carey)
TOS: Kirks Bestimmung (Diane Carey)
TOS: Kreuzwege (Barbara Hambly)
TOS: Ishmael (Barbara Hambly)
DS9: Gefallene Helden (Dafydd ab Hugh)
VOY: Mosaik (Jeri Taylor)

Und bei Cross Cult:
TNG: Heldentod (Peter David)
TOS: Feuertaufe - McCoy (David R. George III)
DS9: Einheit (S.D.Perry)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #22 am: Mai 27, 2013, 10:32:07 Vormittag »
TOS: Feuertaufe - hab ich mir neulich als eBook gekauft. Werde ich wohl als nächstes lesen. :D

meiko

  • Crewman
  • Beiträge: 14
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #23 am: Mai 27, 2013, 11:19:57 Vormittag »
Zitat von: "Emony"
TOS: Feuertaufe - hab ich mir neulich als eBook gekauft. Werde ich wohl als nächstes lesen. :D
Bin mal gespannt wie es dir gefällt. Es ist schon sehr anders als viele andere Romane. Vielleicht hat er mir gerade deshalb so gut gefallen   ;)
Habe jedenfalls schon viele sehr unterschiedliche Meinungen zu diesem Buch gehört. Von "Müll" bis zu "genial"...

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #24 am: Mai 27, 2013, 11:33:53 Vormittag »
Auch wenn die Romane so ihre Längen hatten, haben sie mir eigentlich ganz gut gefallen. Vor der über Dr. Mccoy war ganz gut (auch wenn er über weite Strecken so ziemlich gar nichts mehr mit Science Fiction zu tun hatte).

Gwen123

  • Itendantin
  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 605
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #25 am: Mai 27, 2013, 03:18:26 Nachmittag »
Zitat von: "Emony"
TOS: Feuertaufe - hab ich mir neulich als eBook gekauft. Werde ich wohl als nächstes lesen. :D
Ich hab alle drei gelesen wenn auch in verkehrter Reihenfolge- als erstes spock, dann McCoy, dann Kirk. Fand die ersten zwei gut aber Feuertaufe Kirk hab ja mal so gar nicht gecheckt... :(

Katze mit Krawatte

  • tricked by a trickster\'s trick
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 307
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #26 am: Juni 10, 2013, 10:11:04 Nachmittag »
Hey, eine kurze Zwischenfrage: Ich bin jetzt nun mehrmals über ST-Romane gestolpert im Netz, und bin da ehrlich gesagt sowohl neugierig, als auch skeptisch. Ich schätze, ich hätte mir schon längst einen besorgt, aber ich habe ein bisschen Furcht davor, dass die Charaktere nicht so dargestellt sind wie in den Serien. Mit kleineren, plausibel erklärbaren Abweichungen kann ich leben, aber OOC ist für mich ein Gräuel- wie ist das in den Romanen? Das variiert doch bestimmt von Buch zu Buch? :)

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #27 am: Juni 10, 2013, 10:21:39 Nachmittag »
Ja, das variiert z.T. doch sehr stark. Z.B. in der Destiny-Trilogie ist Picard etwas... sehr OOC :argh:
Empfehlen würde ich dir deshalb die Vanguard-Reihe. Alles OCs (wenn man das bei "Profis" so nennen kann), die Charaktere, die wir aus TOS kennen, kommen höchstens am Rande vor.
Auch sehr gelungene Charakterwiedergabe gibt es im DS9-Relaunch (zumindest, was die Romane angeht, die ich schon gelesen habe). Auch einige OCs, die bekannten Charaktere aber trotzdem gut wiedergegeben :)

Katze mit Krawatte

  • tricked by a trickster\'s trick
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 307
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #28 am: Juni 10, 2013, 10:43:32 Nachmittag »
Zitat von: "Schafi95"
Ja, das variiert z.T. doch sehr stark. Z.B. in der Destiny-Trilogie ist Picard etwas... sehr OOC  
Empfehlen würde ich dir deshalb die Vanguard-Reihe. Alles OCs (wenn man das bei "Profis" so nennen kann), die Charaktere, die wir aus TOS kennen, kommen höchstens am Rande vor.
Auch sehr gelungene Charakterwiedergabe gibt es im DS9-Relaunch (zumindest, was die Romane angeht, die ich schon gelesen habe). Auch einige OCs, die bekannten Charaktere aber trotzdem gut wiedergegeben

Okay, vielen lieben Dank <3

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: Absolut lesenswert!
« Antwort #29 am: Juni 11, 2013, 11:31:41 Vormittag »
Also, Vanguard kann ich auch empfehlen. Vor allem, wenn man die TOS Ära mag. :D

Feuertaufe: McCoy - Die Herkunft der Schatten von David R. George III kann ich absolut empfehlen. Hab kaum ein Drittel gelesen bisher, finde aber super stark, dass der Mann auf die Dinge eingeht, die mir in TOS (in den Epis) echt gefehlt haben. Endlich werden Fragen geklärt wie 'Gehen Sams und Aurelans Tod einfach spurlos an Kirk vorbei?', 'Was ist mit Peter Kirk passiert?', 'Wieso trauert Kirk nicht wirklich, nachdem er Edith Keeler sterben lassen musste?'
Natürlich ist das Buch aus McCoys Sicht. Dabei springt man im Grunde zwischen 1930 (Griff in die Geschichte) und der Gegenwart (Spock außer Kontrolle) bzw. im Anschluss an die Epi hin und her. Am Ende der ersten Staffel ist doch leider noch viel ungeklärt geblieben. Und endlich werden die Charaktere mal so dargestellt, wie ich mir das in TOS immer gewünscht hätte. Dass Trauer eben nicht schon in der nächsten Folge vergessen ist, dass alles ein Nachspiel hat, dass sie eben 'menschlich' sind und nicht über alles erhaben. Ein herrlicher Roman. <3

Voyager Romane kann ich leider kaum welche empfehlen. Abgesehen von 'Das schwarze Ufer', 'Schicksalspfade', 'Mosaik' und 'Die Raserei des Endes' fand ich die meisten VOY Bücher furchtbar. Zu viel Borg, Janeway als Mary-Sue, Charakter Entwicklung praktisch gleich Null ... Wie in der Serie eben. Wenn man drauf steht gut, mir hat es nicht gefallen.

Die TOS Bücher fand ich meist am besten.^^
Du kannst dir getrost mal was aus der Empfehlungsliste hier von den Leuten besorgen und reinschnuppern. Persönlich bin ich von den total verknüpften Fortsetzungen der Serien nicht allzu begeistert. Ich mag mehr die Standalone Romane. ;)