Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Gemeinsam Schreiben  (Gelesen 5986 mal)

VGer

  • Mother of Madness
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 4102
  • ...què divertit lo qu'escric quan estic avorrit...
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #15 am: Oktober 15, 2014, 09:49:33 Nachmittag »
War zwar an die Raumsonde gerichtet, ich klinke mich aber trotzdem mal ein: Ich lasse mir zwar eigentlich nicht so gerne in meine Ideen reinpfuschen, andererseits kann ich mir durchaus vorstellen, dass sowas trotzdem sehr produktiv wäre. Ergo: Ich will auch einen Kuckuck haben!  ;) 

Ich habe das eigentlich nie wirklich als "reinpfuschen" empfunden (und ich hoffe sehr, dass der Kuckuck das auch so sieht!), es hat sich einfach so ergeben ... ein Kommentar ergibt das nächste, daraus wächst eine Idee, und darauf stapelt sich der nackte Wahnsinn, und es ist gut so!  ;D 

Ja, das trifft auch auf mich zu, auch wenn sich der Lerneffekt dank meines Deutschlehrers eher in Grenzen hält  ;)  Aber es macht mir Spaß, anderen Leuten bei ihren FFs zu helfen - z.T. kann sich das nämlich wirklich lohnen, schon allein, weil die Werke des jeweiligen Autors ohne störende Rechtschreibfehler (und ggf. mit einigen inhaltlichen Tipps) zumindest einen Hauch besser werden  ^^

Mh ... ich bin immer noch unschlüssig, was das angeht – frage mich, ob ich von einem "richtigen" Beta profitieren könnte und wüsste gleichzeitig nicht ob ich einen finden könnte mit dem ich klarkomme. Ich helfe gerne anderen Autoren, deren Geschichten ich grundsätzlich mag und die ich fehlerlos noch viel mehr mag. Für mich schaut dabei aber nichts raus außer gesteigerte Lesefreude ... mir macht die Arbeit an inhaltlichen Aspekten einfach wesentlich mehr Spaß als die an formal-sprachlichen Aspekten, vor allem weil ich mit letzteren in meinem "Leben daneben" eh schon mehr als genug zu tun habe. Wenn der Kuckuck mir Splitter schickt, dann habe ich meist nicht viel zu kritteln und wenn dann nur Details in Kopfcanon und Charakterisierung (wobei wir uns eigentlich nicht wirklich gegenseitig betalesen, weil uns beiden die Zeit dafür fehlt), und wenn ich für die Autorin deren Geschichte ich als Beta übernommen habe betalese, dann ist es hauptsächlich stupide RGZ-Korrektur weil davon abgesehen der weitere Verlauf ihrer Geschichte schon ziemlich in Stein gemeißelt ist.

Also zumindest ich wäre von dieser Idee durchaus angetan. Mal gucken, eventuell könnte ich sogar schon im nächsten Kapitel damit drohen, eine zivile Ermittlungsbehörde einzuschalten, falls das Lieschen die sachen mit den Leichen nicht bald in den Griff bekommt...  :)

Mir würden auch ein paar Stellen einfallen, an denen genauer ermittelt werden könnte – vor allem in der Terra-Humana-Sache würde sich das wirklich gut anbieten ...

;D Na, da habe ich aber doch ein Riesenglück, dass man hier im Forum so erwachsen diskutieren kann  :keks:

Ja, gell?  :-[

 :keks:

Äähhhh, VGer ... das hatte ich eigentlich im vorangegangenen Post geschrieben ... aber gerne nochmal: Gemeinsam geschrieben haben nur MS und ich an einigen Asche-Episoden. Da haben wir die Subplots aufgeteilt (MS Cardassia, ich Bajor oder ähnlich), und die dann zusammengefügt. Das war problemlos, da wir zu dem Zeitpunkt bereits 4 Jahre lang zusammen Projekte gemacht hatten, und recht gut unsere Eigenheiten kannten.

Ups, tatsächlich ... ichse blind!

Das heißt, Ihr hattet einen Plan und eine hat zum Schreiben begonnen und die andere dann ihre Teile eingefügt? Ich hab' da nämlich noch den Horror von gewissen Schreibübungen aus einem Creative-Writing-Kurs den ich mal besucht habe, wo wir nach dem "Stille Post Prinzip" eine gemeinsame Geschichte schreiben mussten, einen Satz nach dem Nächsten ...  :ohmy:

Edit: Hätte ich fast vergessen: Und Reviews schreibt mir das Schaf sowieso seid ich mit Schreiben angefangen hab, und als ZUsammenarbeit betrachte ich Reviews übrigens auch, also an dieser Stelle auch Danke an VGer und RoRu. :D

Das sehe ich allerdings auch so! :-* Reviews sind so wichtig, auch davon kann man richtig viel profitieren, und meine Stammleser und -kommentatoren sind einfach großartig! (Schafi, Telai, Gabi, Xella, Colina, um nur einige zu nennen)
« Letzte Änderung: Oktober 15, 2014, 09:53:28 Nachmittag von VGer »

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #16 am: Oktober 15, 2014, 10:19:48 Nachmittag »
Ich finde das auch richtig großartig, vor allem weil er nicht nur ein großartiger Cokuckuck sondern auch ein ganz goldiger Mensch ist. Aber nur, dass das klar ist, Du kannst ihn nicht haben, er ist mir und ich gebe ihn nicht mehr her.  :P

Keine Angst, den Kuckuck werd ich dir bestimmt nicht streitig machen  :keks:

Hm, lass mich nachdenken, ich glaube da lässt sich was machen ... hast Du denn schon mit Schafi und / oder Telai darüber gesprochen? Weil unsere Kopfcanons (ja, meh, das klingt komisch, wie heißt denn da der richtige Plural? Kopfkanonen? – ich glaube schon, ab sofort heißt's Kopfkanonen!) hängen ja irgendwie alle zusammen, wenn auch nur lose und manches mehr als anderes (aus unserer Sicht wird Schafi ab Sovereign 4 leicht AU, weil bei uns der Krieg erst später beginnt, aber sowohl die ersten drei Sovereign-Teile wie auch Valiant sehen wir als gegeben an und haben sie auch schon eingebaut, vor allem Alexander Rozhenkos Geschichte, und diverse Kleinigkeiten außerdem, da wird munter hin- und her getauscht). Ich denke, wir könnten auch Deine Geschichten da irgendwie integrieren wenn Du magst, vor allem weil man die "CSI"-Geschichte gut nebenher laufen lassen kann bzw. hin und wieder mal nach Bedarf einflechten, und da wir (oder zumindest ich ;) ) Deine Geschichten sowieso lesen würde sich das irgendwie anbieten ...

Ich weiß nicht, eure FFs erstrecken sich ja über eine relativ große Spannweite an Zeit und ich hatte irgendwann, irgendwo mal festgelegt, dass der erste CSI-Star Trek-Fall 2376 spielt, da ist die Voyager noch nichtmal zurück.  Aber ich denke auch, dass die Zeiten bei mir relativ irrelevant sind, da ich kaum Canonzeugs berühre. Da wäre es interessant zu wissen, wo sich bei euch zeitmäßig was bewegt, denn wenn ich jetzt versuche, das auf eigene Faust rauszufinden, verlauf ich mich nur wieder  :-[
Aber lieb, dass ihr euch Gedanken macht  :keks:
Schafi, bei deinen Leichen musste ich direkt auch an meine Leute denken. Die hätten da ihren Spaß dran, wenn sie nicht hauptsächlich für die Erde zuständig wären  ^^

Ja, das trifft auch auf mich zu, auch wenn sich der Lerneffekt dank meines Deutschlehrers eher in Grenzen hält

Man wird doch gezwungen, Sachen nachzuschauen, die man (oder vielleicht auch nur ich) normalerweise überlesen würde, oder einfach so machen würde, wie man es schon immer gemacht hat. Ich habe z.B. viel über Kommata und andere Satzzeichen gelernt (eins der Hauptprobleme meiner Betaschützlinge). In dem Zuge habe ich endlich mal nachgeguckt, wie die Regeln für Kommata zwischen Adjektiven sind.

Ja, auf den ersten drei oder vier Seiten deines aktuellen Original-Fiction-Teils habe ich schon mehrere Kommata vermisst, von diesem ganz graußlichen Tippfehler will ich gar nicht erst anfangen...  >:(    ;) 

 :-[
Schätze, ich habe den Kommakoller von meinem Betaschützling übernommen. Bei ihm muss ich so viele Kommata ergänzen, die klaue ich wohl aus meinen eigenen Texten...

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5168
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #17 am: Oktober 15, 2014, 11:40:07 Nachmittag »
Du hast doch eine gelangweilte Q!  :'(

Aber jetzt mal zurück zum Ernst der Lage:
Ich denke die Hälfte der Zeit, oder ehre mehr, in der ich FF's Schreibe, liest das Schaf für mich beta. Alles, egal wie beknackt das ist, und gibt mir immer Rückmeldung. Und wenn ich ganz großen Mist schreibe, dann sagt mir Schafi das auch beizeiten, und ohne ihn würden die Reviews zu meinen Storys wohl negativer ausfallen.  ;D

Edit: Hätte ich fast vergessen: Und Reviews schreibt mir das Schaf sowieso seid ich mit Schreiben angefangen hab, und als ZUsammenarbeit betrachte ich Reviews übrigens auch, also an dieser Stelle auch Danke an VGer und RoRu. :D


Als Q kannst du dich doch sicher auch in einen Kuckuck verwandeln, oder?  :P
Das Betalesen für dich macht aber auch Spaß, schon allein, weil ich deine FFs klasse finde  :keks:
Und das gute Reviewer was tolles sind, predige ich ja auch schon seit längerem - schließlich lernt man nette Leute kennen, bekommt Input für seine FFs und weiß, für wen man schreibt (was mir beim kommerziellen Schreiben auch irgendwo fehlen würde).


@ Oriane: Ich könnte dir "Valiant" anbieten - die letzten beiden Teile spielen nämlich in deiner Zeitphase - und da Captain Watters ja bedauerlicherweise ins Spiegeluniversum entführt (und dort in die Arme einer gewissen Romulanerin getrieben) wurde, gäbe es sogar einen Fall für deine Leute  :keks:


Und das Lieschen muss halt irgendwie alleine klar kommen, schon allein, weil der vierte Sovereign-Teil ja 30 Jahre nach deinen FFs spielt  ;)

VGer

  • Mother of Madness
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 4102
  • ...què divertit lo qu'escric quan estic avorrit...
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #18 am: Oktober 15, 2014, 11:51:53 Nachmittag »
Und das gute Reviewer was tolles sind, predige ich ja auch schon seit längerem - schließlich lernt man nette Leute kennen, bekommt Input für seine FFs und weiß, für wen man schreibt (was mir beim kommerziellen Schreiben auch irgendwo fehlen würde).

Mh, solange das Review kein vernichtendes Peer-Review ist, das potentiell Deine Karriere zerstört, jederzeit ...  :-\ (Sorry, bin grad frustig, wegen dem "anderen Schreiben" das ich so betreibe.)

Gute Reviewer sind toll, aber was ich wirklich zu schätzen weiß sind die Diskussionen und Ideen die sich daraus ergeben ... und das beschränkt sich selten nur auf ein Review ;)

@ Oriane: Ich könnte dir "Valiant" anbieten - die letzten beiden Teile spielen nämlich in deiner Zeitphase - und da Captain Watters ja bedauerlicherweise ins Spiegeluniversum entführt (und dort in die Arme einer gewissen Romulanerin getrieben) wurde, gäbe es sogar einen Fall für deine Leute  :keks: Und das Lieschen muss halt irgendwie alleine klar kommen, schon allein, weil der vierte Sovereign-Teil ja 30 Jahre nach deinen FFs spielt  ;)

... und Ex Astris bzw. die Terra Humana Krise ist noch später, nämlich 2423. Schade, eigentlich. Aber wenn Du Dich irgendwann früher in unserem Universum austoben möchtest, nur zu, der Canon hat noch seeehr viele Lücken! :)

Gabi

Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #19 am: Oktober 16, 2014, 07:45:39 Vormittag »
Gute Reviewer sind toll, aber was ich wirklich zu schätzen weiß sind die Diskussionen und Ideen die sich daraus ergeben ... und das beschränkt sich selten nur auf ein Review ;)

Aus den Kommentaren, die Ihr Euch hier so um die Ohren haut, habe ich das Gefühl, dass Du, Schafi, Telai und Oriane doch ganz gut einander auf der anderen Plattform mit Rat und Tat zur Seite steht. Das ist sehr hilfreich.
(ich hatte mich da auch mal umgesehen, aber der DS9-Bereich dort ist ja für die Katz. Da entspricht die Review-Aktivität derjenigen hier im Archiv)

Das heißt, Ihr hattet einen Plan und eine hat zum Schreiben begonnen und die andere dann ihre Teile eingefügt? Ich hab' da nämlich noch den Horror von gewissen Schreibübungen aus einem Creative-Writing-Kurs den ich mal besucht habe, wo wir nach dem "Stille Post Prinzip" eine gemeinsame Geschichte schreiben mussten, einen Satz nach dem Nächsten ...  :ohmy:

 :lol: Das wäre sicherlich ein nachahmenswertes Erlebnis. So als Spaß gar nicht übel. Aber mit kreativem Schreiben hat das dann nicht mehr víel zu tun. Eher mit kreativem Genervt Sein.

Wir hatten mehr oder weniger einen Plan. Um der Wahrheit Ehre zu tun hatte jede von uns einen eigenen Plan für sich (weswegen ich leider auch MSs Teile nicht zuende schreiben konnte). Darauf, worauf alles hinauslaufen sollte, hatten wir uns aber schon geeinigt ;). Und dann lief es so wie in vielen der TV-Episoden, dass es A-, B- und C-Handlungen gab, die jede für sich geschrieben hat. Bei den Charakteren war es grob folgendermaßen: Weyoun und Garak = MS; Shakaar und Benteen = ich; der Rest wurde bei Bedarf aufgeteilt. Die fertigen Handlungen haben wir dann an den Szenenwechseln auseinandergenommen und so zusammengefügt, dass es einen einigermaßen annehmbaren Bogen gab. Z.B. ist die Geschichte um Shakaar und Serina bereits seit 14 Jahren fertig geschrieben, weil ich die beiden so mochte und mir das am meisten Spaß zum Schreiben gemacht hat. Die einzelnen Teile wurden dann nach und nach zwischen die anderen Handlungen eingefügt, so dass es pro Episode eine mehr oder weniger runde Sache ergab/ergibt.

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5168
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #20 am: Oktober 16, 2014, 09:52:14 Vormittag »
Mh, solange das Review kein vernichtendes Peer-Review ist, das potentiell Deine Karriere zerstört, jederzeit ...  :-\ (Sorry, bin grad frustig, wegen dem "anderen Schreiben" das ich so betreibe.)


Türlich - deshalb sprach ich ja auch von "guten Reviewern", also Reviewschreibern, die keine "bösen Absichten" verfolgen, wenn du verstehst, was ich meine.


Gute Reviewer sind toll, aber was ich wirklich zu schätzen weiß sind die Diskussionen und Ideen die sich daraus ergeben ... und das beschränkt sich selten nur auf ein Review ;)


Ja, sowas ist wirklich toll, da kann ich nur zustimmen  ^^


Aus den Kommentaren, die Ihr Euch hier so um die Ohren haut, habe ich das Gefühl, dass Du, Schafi, Telai und Oriane doch ganz gut einander auf der anderen Plattform mit Rat und Tat zur Seite steht. Das ist sehr hilfreich.
(ich hatte mich da auch mal umgesehen, aber der DS9-Bereich dort ist ja für die Katz. Da entspricht die Review-Aktivität derjenigen hier im Archiv)


Ja, wir arbeiten dort wirklich sehr konstruktiv miteinander. Und das will ich auch echt nicht missen müssen  :thumbsup:
Und ja, der dortige DS9-Bereich ist tatsächlich extrem unterbesetzt, ähnlich wie der ENT-Bereich. Wirklich viel los ist da eigentlich nur, wenn es um VOY, TOS und AOS geht. Aber so lange auch im Bereich "Allgemeines" (wo sich Telai, Oriane, road runner, VGer - zumindest wenn man von ihren aktuellen VOY-Projekten absieht - und meine Wenigkeit hauptsächlich rumtreiben) was läuft, will ich mich nicht beschweren  ;)

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1772
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #21 am: Oktober 16, 2014, 10:11:29 Vormittag »
Ah, late to the party. :'3 Da ich keinen solchen Kopfcanon betreibe, sondern lieber unzusammenhängende One-Shots schreibe, wo am Anfang immer der Restbutton gedrückt wird, kann ich mich natürlich an so einem Austausch nicht beteiligen. Dennoch habe ich immer davon profitiert, wenn es jemanden gab, der mit mir schrieb, oder mit mir Stories durchging und besprach. Am schlimmsten ist, wenn ich meine Denkfehler dann im nächsten Kapitel merke, das vorherige aber schon hochgeladen ist.

Ich habe eine gute Freundin (die leider nicht mehr viel Zeit hat), mit der ich idR Plots bespreche - wenn sie gerade zur Stelle ist. Mit der schrieb ich vor Jahren auch mal die an anderer Stelle beschriebene Fic mit dem Gefangenenlager. Das war auf einer Klassenfahrt und wir hatten nur Stift und Papier. Ich schrieb bis mir nichts mehr einfiel, dann sie, dann ich und irgendwie war das das Beste, war wir in der Zeit tun konnten. Der Rest der Klassenfahrt war uninteressant, wir wollten immer nur wissen, wie es weitergeht. Wir hatten dann zwar auch unsere Lieblingsteile/Charaktere und jede schrieb dann mit Vorliebe auf das, aber es war genial. Vor einiger Zeit hab ich die Fic endlich mal komplett abgetippt, aber veröffentlichbar ist sie nicht. x'D

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4593
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #22 am: Oktober 16, 2014, 03:32:22 Nachmittag »
Zitat
Am schlimmsten ist, wenn ich meine Denkfehler dann im nächsten Kapitel merke, das vorherige aber schon hochgeladen ist.

Das ist mir auch schon öfter mal passiert.  :-[

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1772
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #23 am: Oktober 16, 2014, 03:36:08 Nachmittag »
Meistens uppe ich dann das alte Kapitel nochmal oder ich erkläre nachträglich die Denkfehler weg. Aber wirklich mögen tu ichs nichts. ^^

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5168
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #24 am: Oktober 16, 2014, 03:38:05 Nachmittag »
Am schlimmsten ist, wenn ich meine Denkfehler dann im nächsten Kapitel merke, das vorherige aber schon hochgeladen ist.


Das ist auch der Grund, aus dem ich nur höchst ungern "auf Vorrat" schreibe - es kann nämlich immer sein, dass meinen Lesern doch mal was auffällt, was ich vielleicht hätte besser bzw. anders machen können. Und wenn ich dann schon in den nächsten, bereits "auf Vorrat" geschriebenen Kapiteln auf der problematischen Stelle aufgebaut habe, ist das natürlich ... suboptimal, einfach weil ich im Nachhinein nur äußerst ungern in meinen Texten rumarbeite.

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #25 am: Oktober 16, 2014, 04:07:12 Nachmittag »
... und Ex Astris bzw. die Terra Humana Krise ist noch später, nämlich 2423. Schade, eigentlich. Aber wenn Du Dich irgendwann früher in unserem Universum austoben möchtest, nur zu, der Canon hat noch seeehr viele Lücken! :)

Naja, ich würde schon gerne in meiner Zeit bleiben, da fühle ich mich ganz wohl. Was läuft denn um 2377 in eurem Universum? Ich könnte mich in euren Canon eingliedern, große Auswirkungen wirds nicht haben, weil ich ja eigentlich immer mit meinen eigenen kleinen Fällen herumdoktere. Ich würde ja auch höchstens bis Pathfinders und die Anfänge von V&W streifen. Was ich mir gut vorstellen könnte wäre, dass eben ab und zu mal ein Kommentar z.B. über die Rückkehr der Voyager fällt.
Was mir gerade auch noch einfällt, Maurizios Vater, ebenfalls Schreckschraubenadmiral würde wunderbar in die Kategorie Admiral Paris passen...wenn du also mal einen stänkernden Admiral brauchst, kannst du dich gerne bedienen ;)
@Schafi: Valiant habe ich leider nie gelesen und ich denke, es wird in absehbarer Zeit auch keine Zeit dafür sein, auch wenn ich sehr gerne reinlesen würde. Aber danke für das Angebot, wenn ich irgendwann mal durch sein sollte, komme ich vielleicht darauf zurück  :keks:

Zum Thema auf Vorrat schreiben: Das mache ich grundsätzlich immer. Es fühlt sich nicht gut an, das erste Kapitel zu posten, ohne zu wissen, dass man schon Nachschub auf Lager hat. Im Normalfall sind das bei mir immer so drei Kapitel, da kann man auch Logikfehler und andere Verbesserungsvorschläge mit einbauen, ohne, dass man in den nächsten Kapiteln groß alles umschreiben müsste. Bei CSI Stark Trek ist das ja leider ausgeartet und es war ewig kein neues Kapitel da. Deswegen bin ich jetzt bei diesen kurzen Sachen von sechs, sieben Kapitel dazu übergegangen, dass ich nichts poste, bevor die FF in den Grundzügen fertig ist. Feinheiten kann man auch später machen.

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5168
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #26 am: Oktober 16, 2014, 04:26:36 Nachmittag »
@Schafi: Valiant habe ich leider nie gelesen und ich denke, es wird in absehbarer Zeit auch keine Zeit dafür sein, auch wenn ich sehr gerne reinlesen würde. Aber danke für das Angebot, wenn ich irgendwann mal durch sein sollte, komme ich vielleicht darauf zurück  :keks:


Gut, ich wollte eh noch ein bisschen umbauen, da mir insbesondere der dritte Valiant-Teil nicht mehr allzu sehr gefällt, dann habe ich dafür wenigstens noch etwas Zeit  :)


Bei CSI Stark Trek ist das ja leider ausgeartet und es war ewig kein neues Kapitel da.


Das ist ein weiterer Grund, warum ich persönlich nicht auf Vorrat schreibe: Wenn ich mal einen wirklichen Durchhänger habe, dann braucht es schon deutlich mehr als drei oder vier Kapitel, um eben diesen Durchhänger zu überbrücken  ;)


Und, was ich in meinem Beitrag weiter oben noch nicht so angesprochen habe: Ich lasse mich von meinen Lesern auch sehr gerne zu kurzfristigen "Aktionen" inspirieren. Das aktuellste Beispiel dafür wäre Neil Jellico, den VGer ja in einem ihrer Kapitel erwähnt und den ich dann ziemlich direkt aufgegriffen habe. Solche Spontanaktionen wären nicht so einfach umsetzbar, wenn ich die Geschichte vor dem Hochladen schon fertig auf dem Rechner hätte.

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #27 am: Oktober 16, 2014, 04:50:52 Nachmittag »
Das ist ein weiterer Grund, warum ich persönlich nicht auf Vorrat schreibe: Wenn ich mal einen wirklichen Durchhänger habe, dann braucht es schon deutlich mehr als drei oder vier Kapitel, um eben diesen Durchhänger zu überbrücken  ;)

Ich komme nach einem Durchhänger auch gut durch das Korrekturlesen meiner Pufferkapitel wieder rein. Gerade zum Beispiel habe ich meine Star Wars FF wieder ausgepackt und das nächste Kapitel, das eigentlich schon halbwegs stand, korrigiert und jetzt fluppt es plötzlich wieder  ^^

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5168
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #28 am: Oktober 16, 2014, 04:58:43 Nachmittag »
Ich komme nach einem Durchhänger auch gut durch das Korrekturlesen meiner Pufferkapitel wieder rein. Gerade zum Beispiel habe ich meine Star Wars FF wieder ausgepackt und das nächste Kapitel, das eigentlich schon halbwegs stand, korrigiert und jetzt fluppt es plötzlich wieder  ^^


Das freut mich  :keks:
Na ja, Durchhänger, wo ich gar nicht schreibe, gibt es bei mir auch eher selten und dann liegt es eher an äußeren Umständen, wegen denen ich schlicht keine Zeit zum Schreiben habe. Im Moment habe ich eher das Problem, dass ich schon froh bin, bei einem Projekt halbwegs hinterherzukommen, worunter meine beiden anderen Projekte ganz extrem leiden.

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Gemeinsam Schreiben
« Antwort #29 am: Oktober 16, 2014, 05:18:03 Nachmittag »
Ja, der Durchhänger war auch eher dem Zeitproblem geschuldet, als allem anderen. Ärgerlich, wie einen die Zeit so rausbringen kann  >:(
Aber du darfst dich jederzeit dazu berufen fühlen, mir kräftig in den Hintern zu treten, weil die letzten Tage auch noch Faulheit dazugekommen ist...