Neuigkeiten

Entdecke die dunkle Seite in dir und mach mit bei der Schurken Challenge!
 :comp2: Abgabeschluss ist der 30. April 2019 :surfen:

Thema: No gos in Fanfiction  (Gelesen 23410 mal)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #15 am: Mai 11, 2013, 11:38:19 Nachmittag »
Oh je, ich hab sicher schon welche produziert. *duck*

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3099
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #16 am: Mai 14, 2013, 09:59:43 Vormittag »
Ein absolutes No go: Erwachsene z.B. Musicaldarstellerinnen Mitte vierzig, oder natürlich auch ranghohe Sternenflottenoffiziere, die sich wie Teenager benehmen und so sprechen :argh:

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #17 am: Mai 14, 2013, 11:11:47 Vormittag »
Was ich auch schlimm finde:
Wenn alle an Board total rollig sind (ohne dass ein bestimmter Grund vorlliegt... bei "The naked now" war es zwar auch so, aber da lag es ja an einer Krankheit).
Es soll also nicht ins TRaumschff Surprise ausarten, wenn es eigentlich seriös sein sollte.
Ihr wisst was ich meine  ;)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #18 am: Mai 14, 2013, 01:03:01 Nachmittag »
Stimmt, da hast du recht. Jim Kirk nicht mit nem immensen Hormonschub rumlaufen zu lassen, wäre allerdings auch unglaubwürdig.^^ Alle anderen sollten sich aber gut im Griff haben. Ich mag das auch nicht.

Katze mit Krawatte

  • tricked by a trickster\'s trick
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 307
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #19 am: Mai 21, 2013, 01:28:55 Vormittag »
Hey :)
Meine No-Gos fangen auch ganz oben bei haarsträubender Grammatik/ Rechtschreibung an- kleinere Fehler unterlaufen mir auch mal, deshalb kann ich darüber hinwegsehen, aber wenn es allzu häufig passiert, oder aber Fehler sind, was Namen betrifft (Enterpreise hab ich schon mehrfach innerhalb einer FF gelesen) bin ich ziemlich pingelig.
OOC kann ich auch nur in kleinen Portionen ab, oder solange es plausibel zu erklären ist und keine allzu große Abweichung darstellt. Denn ich lese FFs hauptsächlich, um neue, interessante Szenarien mit den Charakteren, die ich liebe, kennenzulernen. Auch, wenn sie mal an eine Greze stoßen :D
Mpreg habe ich bisher auch immer gemieden, dass war mir dann schon zu abgedreht.
Und es gibt in seltenen Fällen Pairings, die ich verabscheue. Aber weniger in Star Trek, als in The Big Bang Theory (Sheldon/Penny-da bekomme ich die Krätze)
Slash kann ich eigentlich Problemlos lesen, manchmal finde ich es sogar interessanter als die normalen Pairings- eben weil manche Charas da aus sich hinaus gehen. Solange sie eben noch als sie selbst zu erkennen sind :)
Apropos Slash, mir ist da neulich was zu einer meiner Geschichten über den Weg gelaufen, dass mich ziemlich befremdet hat. Da würde ich gerne mal eure Meinung hören: Liegt das nur an mir, oder ist das wirklich etwas skurril, jemandem so etwas auf den Weg zu geben:
"Ich komme jetzt noch mal auf deine Kurzgeschichte zurück: Stil technisch ist die Kurzgeschichte echt gut, und wem das gefällt hat jetzt bestimmt gute Laune, aber da mir so Slashgeschichten nicht so gut gefallen...
Und ich würde dir den Ratschlag geben, bei Hetero-Geschichten zu bleiben, denn die lese, ich kann nur für mich sprechen, mit mehr Spaß und erhole mich besser mit."

Hm. Ich bin schon sehr versucht, mit voller Absicht eine Slash-Story zu schreiben, um denjenigen zu piesacken und  noch eine Reaktion zu provozieren- aber das ist nur mein Gefühl dazu  :D

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3099
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #20 am: Mai 21, 2013, 06:24:13 Vormittag »
Hast du die Geschichte mit einem Slash-Hinweis versehen? Wenn ja, muss er/sie es doch nicht lesen, wenn er sie/das nicht mag. Wenn nicht, würde ich das zukünftig tun.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #21 am: Mai 21, 2013, 08:04:40 Vormittag »
Slash solltest du auf jeden Fall immer angeben. Selbst wenn es nur angedeutet wird und eigentlich nichts passiert. Für harmlosen Ansatz von Slash haben wir auch pre-Slash bei den Kategorien zur Auswahl. Damit soll ja eben genau das vermieden werden, was dir und auch dem Leser passiert ist. Du willst deshalb nicht negativ kritisiert werden und er/sie wollte schlichtweg keinen Slash (auch nicht angehaucht) lesen. Wer deine Stories dann trotzdem liest, ist selbst schuld und du musst dir nichts vorwerfen.  :comfort:

Katze mit Krawatte

  • tricked by a trickster\'s trick
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 307
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #22 am: Mai 21, 2013, 01:33:26 Nachmittag »
Zitat von: "Nerys"
Hast du die Geschichte mit einem Slash-Hinweis versehen? Wenn ja, muss er/sie es doch nicht lesen, wenn er sie/das nicht mag. Wenn nicht, würde ich das zukünftig tun.
Deshalb war ich ja so verwirrt- genau das hatte ich gemacht  :upsidedown:
Zitat von: "Emony"
 :comfort:
:D  :mwah:

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #23 am: Mai 21, 2013, 01:53:04 Nachmittag »
Zitat von: "Emony"
Slash solltest du auf jeden Fall immer angeben. Selbst wenn es nur angedeutet wird und eigentlich nichts passiert. Für harmlosen Ansatz von Slash haben wir auch pre-Slash bei den Kategorien zur Auswahl. Damit soll ja eben genau das vermieden werden, was dir und auch dem Leser passiert ist. Du willst deshalb nicht negativ kritisiert werden und er/sie wollte schlichtweg keinen Slash (auch nicht angehaucht) lesen. Wer deine Stories dann trotzdem liest, ist selbst schuld und du musst dir nichts vorwerfen.  :comfort:

Apropos: In einer meiner FFs habe ich in einem Kapitel (von 15) auf einer knappen halben Seite ansatzweise Femslash. Müsste ich das schon in diesem Fall mit pre-Slash kennzeichnen?

Katze mit Krawatte

  • tricked by a trickster\'s trick
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 307
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #24 am: Mai 21, 2013, 03:38:30 Nachmittag »
Zitat von: "Schafi95"
Apropos: In einer meiner FFs habe ich in einem Kapitel (von 15) auf einer knappen halben Seite ansatzweise Femslash. Müsste ich das schon in diesem Fall mit pre-Slash kennzeichnen?

Ist es denn das Hauptpairing und das Thema der Story? Oder nur so ein Nebenpairing? Wenn es "nur so nebenbei" ist, würde ich es nicht unbedingt angeben, aber vielleicht am Anfang der Story in einer Anmerkung erwähnen oder so :)

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #25 am: Mai 21, 2013, 03:46:40 Nachmittag »
Es handelt sich im Grunde schon um zwei Hauptcharaktere, aber sie beschränken sich nur auf "rumknutschen" (bzw. man könnte sich denken, wie es weitergehen könnte, was aber im Grund nur reine Spekulation wäre). Außerdem beschränkt es sich, wie gesagt, nur auf diesen einen Abschnitt (knappe halbe Seite von 35-40 Seiten [so genau habe ich die Seitenanzahl nicht im Kopf]). Ich lasse es einfach mal so wie es ist und gebe erst beim zweiten Teil der FF-Reihe pre-Slash an, weil da die Beziehung etwas ausgearbeiteter ist.

Katze mit Krawatte

  • tricked by a trickster\'s trick
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 307
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #26 am: Mai 21, 2013, 07:11:57 Nachmittag »
Na dann gibt es kein Problem :)

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #27 am: Mai 21, 2013, 08:09:35 Nachmittag »
Ein NO-GO für mich ist, wenn einer meinen Schatzi slashen will.
Nicht wahr, Emony, mein Herzblatt   :lol:

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #28 am: Mai 21, 2013, 08:52:31 Nachmittag »
Don't like, don't read. Gell, meine Süße?^^ :engel:
Hab dir nie nen Phaser auf die Brust gesetzt und dich gezwungen meinen Kram zu lesen. ;)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4629
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: No gos in Fanfiction
« Antwort #29 am: Mai 21, 2013, 08:55:23 Nachmittag »
Zitat von: "Schafi95"
Es handelt sich im Grunde schon um zwei Hauptcharaktere, aber sie beschränken sich nur auf "rumknutschen" (bzw. man könnte sich denken, wie es weitergehen könnte, was aber im Grund nur reine Spekulation wäre). Außerdem beschränkt es sich, wie gesagt, nur auf diesen einen Abschnitt (knappe halbe Seite von 35-40 Seiten [so genau habe ich die Seitenanzahl nicht im Kopf]). Ich lasse es einfach mal so wie es ist und gebe erst beim zweiten Teil der FF-Reihe pre-Slash an, weil da die Beziehung etwas ausgearbeiteter ist.

Rumknutschen ist aber schon Slash und kein Pre-Slash mehr. Pre-Slash ist eigentlich nur so was wie 'Anziehung', Gedanken, etc. ohne dass wirklich rumgemacht wird (wie auch immer geartet). Also müsstest du es schon mit erwähnen.

Wobei David Mack auch keinen Menschen gewarnt hat und ich fand diese Beziehung ja sowas von genial.  <3