Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Bücher und Lesevorlieben  (Gelesen 4370 mal)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #30 am: April 16, 2017, 07:35:30 Nachmittag »
Yep.
Perry Rhodan ist ein faszinierendes Universum; absolut lesenswert.

Es wäre irre praktisch, wenn man sie als PDF bekommen könnte.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #31 am: April 17, 2017, 08:53:02 Vormittag »
Yep.
Perry Rhodan ist ein faszinierendes Universum; absolut lesenswert.

Es wäre irre praktisch, wenn man sie als PDF bekommen könnte.

Ich habe die Serie von 1 bis 2542 als PDF´s ;)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #32 am: April 17, 2017, 12:28:21 Nachmittag »
Wow, wo gab es die denn?
Das wäre ja irre praktisch.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #33 am: April 17, 2017, 11:02:26 Nachmittag »
Die habe ich von einem Bekannten, der einen Typ kennt, der seinerseits... ;)

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #34 am: Mai 17, 2017, 08:00:48 Nachmittag »
Sagt mal, hat hier mal jemand ne Meinung zu Isabelle Allende?

 Die Gute wird ja derart hoch gelobt, dass ich prompt skeptisch bin. Von der Thematik her und dem, was über ihren Schreibstil gesagt wird, denke ich, dass mir ihre Romane gefallen könnten ... Aber. ;)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4593
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #35 am: Mai 17, 2017, 09:27:28 Nachmittag »
Hab nie was von ihr gelesen. Sorry! Ich weiß nicht mal, in welchem Genre sie schreibt.  :-[ Den Namen hab ich aber zumindest schon mal gehört.^^

Schau doch mal auf https://www.lovelybooks.de nach Rezensionen.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #36 am: Mai 18, 2017, 07:38:44 Nachmittag »
Ich war letztens auch mal wieder inner Thalia.
Eigentlich wollte ich mir "Die unsichtbare Heldin" von Jacqueline Vellguth holen, aber das Buch gibt es leider nicht mehr im Handel.
Stattdessen wurde es dann erstmal ein "Fachbuch" über Zeitreisen.

Ich schätze, ich muss mir den o.g. Roman wohl ma auf Amazon besorgen.

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #37 am: September 18, 2017, 06:24:04 Nachmittag »
In die Kinos ist ja gerade Schloss aus Glas gekommen, der auf dem Roman von Jeanette Walls basiert.

Hat den schon jemand gelesen? Ich bin noch skeptisch, aber interessiert.
« Letzte Änderung: September 18, 2017, 07:25:33 Nachmittag von Amber »

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #38 am: September 26, 2017, 03:01:46 Nachmittag »
Im November erscheint unter dem Titel "Knickerbockerbande 4 immer" ein Buch, das Thomas Brezina für die Fans von damals, die mittlerweile erwachsen sind, geschrieben hat. DAS ist ein absolutes Muss!!!!

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #39 am: Februar 02, 2018, 01:14:59 Vormittag »
Ich lese auch gerade wieder Perry Rhodan
Zyklus: "Der Sternenozean"

Hab so viele Hefte in digitaler Version... Heft 0001 bis 2716...
Aber der o.g. Zyklus von 2004 war mein Einstieg...

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #40 am: Februar 02, 2018, 08:01:59 Vormittag »
Ich lese auch gerade wieder Perry Rhodan
Zyklus: "Der Sternenozean"

Hab so viele Hefte in digitaler Version... Heft 0001 bis 2716...
Aber der o.g. Zyklus von 2004 war mein Einstieg...

Ich bin so richtig mit Band 1000 eingestiegen.
War ein guter Zeitpunkt, da dort eine Art Umbruch stattfand.

Die ersten Bände habe ich Jahre eher bekommen (eine Nachbarin wollte die wegwerfen). Das waren welche aus dem MdI-Zyklus (immer noch der beste, IMO, auch wenn man einigen dieser Romane echt anmerkt, dass sie in den 1960ern geschrieben wurden). Die "Meister der Insel", das war schon ein ganz großer Wurf. Was da an Ideen rein gehauen wurde, war schon beeindruckend. Mein Favorit: Die Sonnentransmitter und die Mobys.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #41 am: Februar 28, 2018, 10:20:04 Nachmittag »
Neu in meinem Bücherregal:
"Die Götter von Asgard"
Ein UrbanFantasy Roman von Liza Grimm

Cover: Hübsch
Schreibstil: Ansprechend
Storyidee: Vielversprechend

Hab schon die ersten Kapitel gelesen.

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1772
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #42 am: März 05, 2018, 10:06:04 Nachmittag »
Neu in meinem Bücherregal:
"Die Götter von Asgard"
Ein UrbanFantasy Roman von Liza Grimm

Cover: Hübsch
Schreibstil: Ansprechend
Storyidee: Vielversprechend

Hab schon die ersten Kapitel gelesen.
Uuuh Eddarezeption! Worum geht es?

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #43 am: März 06, 2018, 12:17:03 Vormittag »
Der Klappentext:

Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.

Ich hab es zwar nicht so mit nordischen Gottheiten, da ich selbst Monotheist bin, aber das Cover und der Klappentext zusammen haben mich einfach neugierig gemacht.
Ich habe das Buch noch nicht durch und habe mir vorgenommen, es an einem freien Tag einmal komplett zu lesen.
Der Schreibstil von Lisa ist unterhaltsam und ich finde UrbanFantasy (UF) einfach ein ganz tolles Genre.

Allerdings muss ich sagen, nachdem ich jetzt 4 Bücher des Genres gelesen habe, und dazu den Klappentext von 5 weiteren Werken, nervt es ziemlich, dass die Autoren/Autorinnen ihre Helden/in zunächst immer als Loser beginnen lassen.
Das empfinde ich ein wenig zu sehr von einem Extrem ins Andere.
Da möchte ich in jedem Falle in meinem geplanten UF-Roman einen anderen Weg gehen.

Vor Allem habe ich das Buch auch gekauft, um herauszufinden, wie man einen UF-Plot konstruiert, da ich so was noch nie geschrieben habe.
"Hammonias Vermächtnis" soll in diesem Genre angesiedelt sein.
Daher lese ich das Buch im Moment auch nicht "in eins durch" sondern betreibe Kapitel für Kapitel eine Plotanalyse um herauszufinden, wie man das konstruiert.
Nach der Superheldin-Trilogie von Jacky Vellguth ist das nun der 4. Fantasyroman, den ich lese und ich finde, das Genre hat Potenzial.

Bislang würde ich sagen: Wer UrbanFantasy mag, dem würde ich "die Götter von Asgard" auf jeden Fall empfehlen

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1772
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
Antw:Bücher und Lesevorlieben
« Antwort #44 am: März 10, 2018, 05:45:37 Nachmittag »
Danke für die Antwort! :) Ist voll nicht mein Ding, aber an meiner Uni haben sie eine Projektdatenbank "Edda-Rezeption" wo alle Bücher/Filme/Spiele usw. aufgenommen werden, die eddische Stoffe aufgreifen. Dafür hat es mich interessiert.