Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren  (Gelesen 5248 mal)

Ijan'kato

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1054
  • Tropifrutti-Fusseldödel: 1a Wahrheitsschleimometer
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #105 am: Juli 11, 2017, 12:27:35 Vormittag »
Pass nur auf, dass er sich keine Krankheiten von dem Biest einfängt. Da Orion ne Wohnungskatze ist, hat er nicht das selbe Immunsystem wie seine freilaufenden Kumpels :)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #106 am: Juli 11, 2017, 12:33:58 Vormittag »
Also gefressen hat er sie nicht, sondern wohl eher ein paar Probebisse.
Getötet hat Orion das Vieh wohl eher mit seinen Krallen.

Trotzdem natürlch, Danke für den Hinweis.
Ich wohne hier seit 6 Jahren und bin hier noch nie einer Maus begegnet.

Aber schön zu sehen, dass Orions Jagdinstinkt nicht nachgelassen hat.

Ijan'kato

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1054
  • Tropifrutti-Fusseldödel: 1a Wahrheitsschleimometer
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #107 am: Juli 11, 2017, 12:56:54 Vormittag »
Also, wenn ich jetzt du wäre, dann würde ich mir weniger um den Balkon Sorgen machen, denn da ist die Maus sicher NICHT hochgeklettert. Eher vermute ich, du hast ein Loch in der Wand irgendwo. Ich kenn das nämlich, das hatte ich damals auch. Da saß eines Tages eine Maus kackendreist in meinem Wohnzimmer. Irgendwann waren es dann zwei. Und am Ende vom Lied hat die Mausefalle 30 mal in der Nacht zugeschnappt. Das Loch befand sich hinter einem Küchenschrank, wo die im Hohlraum in der Wand gehockt hatten. Die haben meine ganzen Schränke aufgenagt und alles war voller Mäusekacke. Finde das Loch lieber schnell, bevor die Sippschaft nachzieht.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #108 am: Juli 11, 2017, 01:55:32 Vormittag »
Werde morgen zur Sicherheit mal Alles durchsehen.
Danke für den Tipp.

Allerdings gibt es auf allen Balkonen bei uns im Block Ablaufrinnen für Regenwasser.
Es wäre auch denkbar, dass sie daher kam.
« Letzte Änderung: Juli 11, 2017, 02:04:27 Vormittag von David »

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #109 am: Juli 12, 2017, 12:57:44 Vormittag »
Nix,... hab mit Taschenlampe alles abgesucht.
Keine Maus, keine Löcher, keine angenagten Packungen.
Ich bin immer noch der Meinung die is irgendwie anders reingekommen.

Orion streift ständig durch alle Zimmer und hat bislang nie irgendwas erlegt.
Auch beim Putzen heute konnte ich nichts entdecken.

Orion selbst ist mal wieder aufm Trip-Treppenhaus.
Alle 10 Minuten steht er an der Tür und will raus.
Gestern war der Balkon dran.
Ich glaube, ich muss ma Buch führen, dann kann ich mich besser darauf einstellen  :P :P :P

Drago

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Die Feder ist Mächtiger als das Schwert
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #110 am: August 18, 2017, 12:33:48 Vormittag »
Orion hat es schon gut bei dir David  :)

werewolf01

  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 297
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #111 am: September 27, 2017, 07:44:25 Nachmittag »
Ich habe da mal eine Frage an die anderen Hundehalter hier:

Meine Duri zeigt in der letzten Zeit ein ganz seltsames Verhalten. Und zwar versucht sie, alles, was ich fallen lasse, aufzusammeln und zu fressen. Auch wenns eigentlich gar nicht so ansprechend ist. Bei Futter kann ich es ja noch verstehen, aber sie probiert das auch bei Nusschalen, Papier, Handschuhen, Laub und so weiter. Kürzlich konnte ich sie gerade noch daran hindern, eine Schneebeere zu fressen (ich war an einer Pflanze hängen geblieben und die Beere hatte sich an der Jacke festgesetzt und ist dann runter gefallen). Das hätte ja auch unschön enden können.

Meine These ist, dass sie gerade eine ihrer Phasen hat, in denen sie sehr an mir hängt und sie das irgendwie mit "Alphatier lässt Futter fallen" assoziiert.
Was meint ihr dazu?

LG
werewolf

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #112 am: Juni 19, 2018, 11:03:46 Vormittag »
hm,... dieser Thread ist ja etwas angestaubt...

mit Orion ging es heute zum Tierarzt - Routinecheck.
Soweit Alles okay mit ihm, allerdings habe ich - wie befürchtet - es Anfangs ein wenig mit den Futterstix übertrieben.
Orion hat wieder gut 1 kg drauf - und das nachdem wir vor einem halben Jahr doch so gut unterwegs waren.

Nun ja,... auch das kriegen wir mit passender Dosierung wieder in den Griff - man lernt ja bekanntlich aus Fehlern.

Ansonsten jedoch, war Orion mal wieder sehr kooperativ; auch in die Transportbox habe ich ihn erstaunlich schnell reinbekommen.
Jetzt kann mein Schatz sich erst mal von dem Stress erholen.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #113 am: Juni 26, 2018, 02:05:40 Nachmittag »
für Orion habe ich neues Spielzeug besorgt...
alles entweder DIY oder günstig abgewandelt.

Auch als Anregung für andere Cat-Companions hier im Forum.

Fängst - ein praktisches, zusammenfaltbares Hängenetz von Ikea. Hat 6 "Fächer" und ist ein super Spielzeug zum Fummeln.
Da es zusamenfaltbar ist, nimmt es auch kaum Platz weg.
Mit ein wenig Material kann es auch straff gespannt werden und wenn man de "Böden" aufschneidet, wird daraus ein toller Katzentunnel.
Kosten: 4 €
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30327997/?cid=ps%7Cde%7Cno_cc_topic%7C4MLRrWwPr0gHjIOUyfOOktEtkrhBQM

Fummelboxen
Seit ich ihm das erste Mal so ein Spielzeug habe ausprobieren lassen, hat sich Orion als geschickter Fummler erwiesen.
Auch hier braucht man kein teure Spielzeug aus dem Fachhandel kaufen; im Haushalt findet sich jede Menge DIY-Spielzeug
Kosten: <2 €

Kraulstation
Katzen reiben sich gern an allen möglichen Dingen und lieben es, gebürstet zu werden. Wenn man ausser Haus ist, helfen mit Kabelbinder und Powerstrips an Tischbeinen befestigte Bürsten, damit Katze nicht auf das Vergnügen verzichten muss.
Derartige Bürsten gibt es z.B. bei Rewe oder Marktkauf günstig.
Kosten: 2-3 €

=A=

die Katzenfreunde unter Euch kennen vielleicht schon die eine oder andere dieser Ideen, dennoch wollte ich sie Euch nicht vorenthalten.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Geschichten, witziges und kurioses von unseren Haustieren
« Antwort #114 am: August 02, 2018, 10:40:30 Nachmittag »
beim Stöbern nach euen Büchern habe ich eine "Katzen-Spiele-Box" gefunden
Sie enthält 36 Karten mit vielen tollen Spielideen, die ich sehr interessant finde und sicher ausprobieren werde, mit Orion.

Dabei war eine Spielangel mit mehreren Objekten, auf die mein Freund auch gleich richtig interessiert losgegangen ist...

Die Spielideen sind teils bekannte, teils aber auch mir völlig neue Vorschläge, die gut erklärt sind, wenig Material benötigen und viele Variationen bieten.
Ich finde, die investition  - Kostet 14,99 € - hat sich gelohnt.

Weiteres dazu und sicher noch mehr tolle Ideen findet ihr für eure Tiger auf:
http://www.gu.de/