Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs  (Gelesen 9092 mal)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4593
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #30 am: Juni 06, 2016, 06:56:59 Vormittag »
Das Promobild gefällt mir gut. Ich finde es nur leicht überbelichtet. War das Absicht?

Drago

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Die Feder ist Mächtiger als das Schwert
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #31 am: Juni 06, 2016, 05:23:34 Nachmittag »
Ich hab mir die drei Seiten hier mal ein wenig näher angeschaut. Zuerst war ich extrem verblüfft, wie viel Mühe du dir da gemacht hast, mit den ganzen Biographien, den Covers ( auf die bin ich geradezu neidisch, weil die so schön sind  ;) ) und überhaupt scheint dein Projekt ja riesig zu sein. Ich hab schon ein paar mal davon gelesen.

Du hast dort ein ganz eigenes Universum erschaffen und richtest dich gar nicht nach den Romanen oder? Das ist ein weiteres Detail, das ich sehr bewundere. Ich weiß nicht, ob ich all diese Zusammenhänge die man dort beachten muss im Kopf behalten würde und mit den ganzen Daten würde mir rechnerisch der Kopf explodieren.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Fleetadmiral
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 235
    • http://www.SF3DFF.de.
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #32 am: Juni 06, 2016, 10:16:59 Nachmittag »
@ Emony

Zitat
Das Promobild gefällt mir gut. Ich finde es nur leicht überbelichtet. War das Absicht?

Ich danke dir von Herzen.
Ja, das Bild ist mit Absicht überbelichtet worden. Im Moment beschäftige ich mich sehr stark mit Special Effects und Licht etc. und dieser Charakter, wie man aus der Dienstakte entnehmen kann, sprüht geradezu vor Energie und hat eine fast rein weiße Haut, sodass das so wirken mag.

@ Drago

Zitat
Ich hab mir die drei Seiten hier mal ein wenig näher angeschaut. Zuerst war ich extrem verblüfft, wie viel Mühe du dir da gemacht hast, mit den ganzen Biographien, den Covers ( auf die bin ich geradezu neidisch, weil die so schön sind  ;) ) und überhaupt scheint dein Projekt ja riesig zu sein. Ich hab schon ein paar mal davon gelesen.

Vielen Dank.
Es ist eine Menge Arbeit, das stimmt aber es macht mich glücklich und entspannt mich, wenn ich in meine eigene kleine ST Nische eintauchen und meine Gedanken auf Reisen schicken kann.
Naja das Projekt läuft inzwischen seit 10 Jahren und ist noch lange nicht fertig, jedenfalls wenn es so läuft wie geplant. Da kommt noch einiges hinzu und soll dann am Ende in einem riesen Finale gipfeln, für das ich schon jetzt die ein oder andere Idee habe.
Wenn ich allerdings so lahm weitermache wie bisher, dann werde ich das vielleicht gar nicht mehr erleben. Bin ja schon 36  :P

Was die Cover angeht, spricht nix dagegen, solltest du mal eins brauchen, mich zu fragen.
Ich bastel dir gerne eins, wenn du magst.
Aber auch wenn ich inzwischen einen beachtlichen Fundus an Material und auch ein wenig Übung in Photoshop habe, sehe ich mich selbst noch als blutigen Anfänger und meine Mittel sind durchaus auch nicht unbegrenzt.
Aber solltest du mal ein Cover oder so wollen, brauchst du nur zu fragen und ich werde sehen, was sich machen lässt.

Zitat
Du hast dort ein ganz eigenes Universum erschaffen und richtest dich gar nicht nach den Romanen oder? Das ist ein weiteres Detail, das ich sehr bewundere. Ich weiß nicht, ob ich all diese Zusammenhänge die man dort beachten muss im Kopf behalten würde und mit den ganzen Daten würde mir rechnerisch der Kopf explodieren.

Nicht ganz.
Ich führe ST nur aus meiner Sicht weiter, wie es eben in meinen Gedanken hätte laufen können, als der Dominion Krieg vorbei war.
Ich versuche mich stets an den Canon aller Serien und Filme vor ST 2009 zu halten und den Faden nur weiterzuspinnen, wobei DS9 für mich der Ausgangspunkt ist und ich auch dessen Stil beizubehalten versuche.
Dinge aus Bücher, wie beispielsweise Fleetadmiral Leonard James Akaar, entleihe ich mir durchaus und spinne es fort aber zumeist setze ich auf eigene, von mir kreiierte Charaktere. Auch Ereignisse aus Büchern, die mir gefallen haben finden durchaus Erwähnung, aber nur wenn sie passen und sich einbinden lassen. Manches lasse ich auch weg.
Auch das Hobus Ereignis, werde ich aufgreifen, nur wird die romulanische Sonne bei mir nicht zu Nova und das ganze wird verhindert, sodass es die JJ Zeitlinie bei mir nicht geben wird.

Wenn du Fragen zu UO oder meine anderen Sachen hast, kannst du dich immer vertrauensvoll an mich wenden.

Liebe Grüße
J.J.

Drago

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Die Feder ist Mächtiger als das Schwert
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #33 am: Juni 07, 2016, 07:26:59 Vormittag »
Danke für den Vorschlag mit den Covers! Ich komm drauf zurück!  ;D


Hattest du auch hin und wieder mal diese Frustration, wenn sich die Story nicht weiterentwickeln ließ? Ich kenne das Gefühl gut, seit ich meine Serie erfunden habe. Wie ist das bei dir? Du stützt dich ja zum Großteil auf deine eigenen Ideen. Wenn die mal grad nicht wollen dann ist Essig hm? :shrug:

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Fleetadmiral
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 235
    • http://www.SF3DFF.de.
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #34 am: Februar 03, 2017, 01:10:00 Nachmittag »
@ Drago

Sorry, ich habe deine Frage total überlesen. Das tut mir sehr leid.
Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät zu antworten.

Zitat
Danke für den Vorschlag mit den Covers! Ich komm drauf zurück!  ;D

Sehr gerne, jederzeit.

Zitat
Hattest du auch hin und wieder mal diese Frustration, wenn sich die Story nicht weiterentwickeln ließ? Ich kenne das Gefühl gut, seit ich meine Serie erfunden habe. Wie ist das bei dir? Du stützt dich ja zum Großteil auf deine eigenen Ideen. Wenn die mal grad nicht wollen dann ist Essig hm? :shrug:

Ich kenne das Gefühl ebenfalls sehr gut und es hat mich immer mal wieder im Griff. Ich versuche schon seit über einem Jahr aus einer Schreibblockade rauszukommen, die sich aber gottseidank allmählich zu lösen scheint. Aber ich habe mir angewöhnt, nichts mehr zu erzwingen. Wenn eine Geschichte eben zwei Jahre Zeit braucht, dann ist das eben so und ich muss das akzeptieren. Aber es nervt tierisch.

@ All


Hallo Leute,

ich freue mich, euch endlich (mit einem Monat Verspätung) den offiziellen SF3DFF Kalender 2017 präsentieren zu können und hoffe, er gefällt euch.
Ich habe mit dem Kalenderprogramm leider nicht so viel Erfahrung wie meine Vorgängerin, sodass es hier und da wohl noch im kommenden nächsten Kalender einiger Verbesserungen bedarf, aber fürs erste Mal bin ich ganz zufrieden.

Leider ist die Datei für das Forum viel zu groß (10,6 MB), sodass ich auf meinen DevArt Account ausgewichen bin.
Wer keinen Zugriff darauf erhält und die Datei nicht runterladen kann, eine PN an mich und ich schicke das Ding per Email.

Dieser Kalender darf sehr gerne überall geteilt werden.

Ich wünsche euch ganz viel Spass mit unserem Kalender und freue mich bereits auf den nächsten.

DOWNLOAD: http://joran-belar.deviantart.com/art/www-SF3DFF-de-Calendar-2017-660993251

Gruß
J.J.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Fleetadmiral
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 235
    • http://www.SF3DFF.de.
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #35 am: März 05, 2017, 06:30:31 Nachmittag »
Der grosse Bildband zum 1701 Tag, dem 17.01.2017


Hallo Freunde,

ich habe heute den ganzen Mittag an unserem Bildband zum 17.01.2017, an dem wir seit fast 2 Monaten arbeiten, gesessen und in zusammengestellt und die kleinen Geschichten zu jedem einzelnen Bild geschrieben und ich denke, uns ist da wiedereinmal ein tolles Kooperationswerk gelungen, das einmal mehr die Stärken unserer Community hervorhebt und uns nach außen hin gut repräsentieren wird.
Ich jedenfalls, bin sehr stolz auf unsere Arbeit und hoffe, euch geht es genauso.
Im kommenden Jahr plane ich erneut dieses Event auf diese Weise zu feiern.

Jetzt bleibt mir eigentlich nur noch, euch einmal mehr für eure Teilnahme zu danken und euch viel Spass zu wünschen.
Ich würde mich außerdem sehr freuen, wenn ihr den Bildband herunterladen und auf euren jeweiligen Accounts, wo auch immer, zu laden.

DeviantArt Downloadlink: http://joran-belar.deviantart.com/ar...book-667280248
Thread im SF3DFF.de Forum: http://www.sf3dff.de/index.php/topic...html#msg216809

Sollte der Download auf DevArt oder im SF3DFF Forum nicht funktionieren, schickt mir eine PN mit eurer Mailadresse und ich schicke euch das Büchlein zu.

Liebe Grüße
J.J.

Gabi

Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #36 am: März 06, 2017, 08:32:21 Vormittag »
(ich bin mal so frei und kopier den post hier rüber ;) )
Die Idee mit den Logbucheintragungen gefällt mir sehr gut. Das ergibt eine runde Sache. Das ist ein richtig schöner Sammelband für den Enterprise-Day geworden!  :thumb
Viele Dank für Deine Arbeit, Belar!

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Fleetadmiral
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 235
    • http://www.SF3DFF.de.
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #37 am: April 08, 2017, 12:41:21 Nachmittag »
@ Gabi

Es freut mich sehr, dass dir die Idee und die Umsetzung gefällt.
Vielen, lieben Dank für das Lob.

@ All



Hallo Leute,

vor einer Woche erschien der www.SF3DFF.de. Sammelband zum 50. Geburtstag von Star Trek.
in diesem Sammelband findet ihr 13 FanFiction Geschichten mit einigen der beliebtesten Star Trek Charaktere aus diesen 50 Jahren.
Unter anderem auch eine Geschichte von mir mit dem Titel "An orion Lovestory".
Zugleich feiert die Community auch das zehnjährige Bestehen unseres kleinen Star Trek und Scifi Art Forums.



Den Sammelband könnt ihr unter den folgenden Links beziehen:

https://rumschreiber.wordpress.com/2017/04/01/jubilaeums-fanfiction-sammelband-des-sf3dff-de-forums/

http://joran-belar.deviantart.com/art/Star-Trek-50th-Anniversary-FF-Anthology-by-SF3DFF-672260169

http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4340.msg217164.html#msg217164

Ich wünsche euch viel Spass beim lesen und wir würden uns sehr über euer Feedback und einen Besuch in unserem Forum freuen.

Liebe Grüße
J.J.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #38 am: April 08, 2017, 02:45:25 Nachmittag »
Ich habe mich mal durchgelesen und mir gefielen die Geschichten von Gabi (Phlox) und deine, zum Schluss, am besten.

Die Geschichte um den Tod von Elizabeth war sehr schön erzählt. Obwohl sie nun nicht allzu lang war entwickelt sich hier eine enorme Tiefe, was Phlox betrifft. Das war stark. :thumbup:

Die Geschichte um Trip kommt mir natürlich am ehesten deshalb entgegen, weil ich diese Art von Geschichte (Star Trek mit etwas Action, und etwas Romantik) selbst gerne schreibe.
Die canonischen Figuren und die Serie liegen dir offensichtlich. Ich war beim Lesen der Geschichte jedenfalls mittendrin, statt nur dabei. Am Ende hatte ich dabei das Gefühl, hier deine bisher beste Geschichte gelesen zu haben.

Fazit: Für diese beiden Geschichten gibt es von mir die volle Punkzahl. Großes Kino. :yay: :thumbsup:

Gabi

Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #39 am: April 08, 2017, 04:45:58 Nachmittag »
Das freut mich sehr, zu hören, ulimann. Magst Du zu dem einen oder anderen weiteren Autor auch noch etwas sagen?

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #40 am: April 08, 2017, 05:35:54 Nachmittag »
Das freut mich sehr, zu hören, ulimann. Magst Du zu dem einen oder anderen weiteren Autor auch noch etwas sagen?

Zu denen, die hier vertreten sind, wird noch etwas kommen. Momentan bin ich zeitlich etwas knapp dran.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Fleetadmiral
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 235
    • http://www.SF3DFF.de.
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #41 am: April 09, 2017, 12:02:06 Nachmittag »
@ Uli

Zitat
Die Geschichte um Trip kommt mir natürlich am ehesten deshalb entgegen, weil ich diese Art von Geschichte (Star Trek mit etwas Action, und etwas Romantik) selbst gerne schreibe.
Die canonischen Figuren und die Serie liegen dir offensichtlich. Ich war beim Lesen der Geschichte jedenfalls mittendrin, statt nur dabei. Am Ende hatte ich dabei das Gefühl, hier deine bisher beste Geschichte gelesen zu haben.

Das freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefallen hat.
Action ist eben mein Metier und da fühle ich mich am wohlsten und habe die meiste Erfahrung. Aber hin wieder wage ich mich auf andere Gebiete vor und es freut mich sehr, dass mir das gelungen zu sein scheint.
Eigentlich vermeide ich es ja gerne, Canoncharaktere einzubinden aber auch hier wage ich hin und wieder ein Vorstoss.
Ich denke, das war sicher nicht meine letzte ENTERPRISE Geschichte.
Auf jedenfall vielen, lieben Dank für das Lob.

@ All

Und hier nun meine Geschichte, aus dem Sammelband ausgekoppelt als Standalone,


Hallo Leute,

ich freue mich euch heute, nun auch als Standalone, meine Geschichte aus dem
STAR TREK: Anniversary Sammelband: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4340.msg217164.html#msg217164
präsentieren zu dürfen.

Die Story

Charles Tucker III.
macht Urlaub auf Risa und wie es eben so mit ihm ist, verliebt er sich dort bis über beide Ohren.
Jedoch bleibt diese Liebe nicht ohne Folgen und Trip tappt einmal mehr in ein Fettnäpfchen, dass die Crew der ENTERPRISE und auch das Schiff selbst in große Gefahr bringt.

Ich wünsche euch jetzt sehr viel Spass mit meiner Geschichte.

DOWNLOAD:  http://joran-belar.deviantart.com/art/Star-Trek-Enterprise-An-orion-Lovestory-673823784

FORENTHREAD MIT DOWNLOADOPTION: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4343.msg217338.html#msg217338

Liebe Grüße
J.J.
« Letzte Änderung: April 09, 2017, 12:15:52 Nachmittag von Fleetadmiral J.J. Belar »

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #42 am: April 09, 2017, 12:14:49 Nachmittag »
Sieht echt knorke aus, das Cover.
Die Grafik schimmert ganz dezent blau, was irgendwie cool aussieht.

Allerdings ist Tuckers Gesicht im Vergleich zu Hand und Hals ein wenig zu "dunkel" - IMO

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #43 am: April 09, 2017, 03:53:17 Nachmittag »
Eigentlich vermeide ich es ja gerne, Canoncharaktere einzubinden aber auch hier wage ich hin und wieder ein Vorstoss.

Das hier war ein sehr guter Vorstoß.
Ich selbst arbeite ja auch lieber mit OC´s doch hier und da machen mir die canonischen Hobbels auch Spaß. Sisko kriege ich einigermaßen hin, Odo auch, und bei Picard habe ich mich seinerzeit sogar etwas gewundert, dass er mir liegt.

@All
Damit der Rest der hier im Forum vertretenen FF-Autoren, trotz zeitlicher Knappheit, auch Erwähnung finden:

- MFB: Beide Geschichten sind von gewohnt guter Qualität, wobei mir die Spock-Geschichte etwas mehr gefallen hat. Da gab es von meiner Seite nichts zu mäkeln (was selten passiert).
- V´Ger: Man mag einerseits denken können: "Okay, ganz originell". Ich persönlich fand: Es war nix. Das Thema Tribbles hätte wohl mehr hergegeben, auch wenn ich selbst zugegebenermaßen ebenfalls daran geknackt hätte, was Gescheites daraus zurecht zu zimmern.
- Thorndyke: Die Geschichte "Kirks Erinnerung" ist für mich in so fern interessant gewesen, da sie eine gute Vorgeschichte zu ST7 darstellt. Andererseits musste ich mich zwischenzeitlich dazu disziplinieren nicht vorzublättern. Gut geschrieben ist die Geschichte aber allemal.
- Gabi: Fremde Augen ist rein von den Personen nicht sonderlich meins gewesen. Das liegt nicht an dir, oder daran, dass die Geschichte nicht gut geschrieben wäre, sondern daran, dass VOYAGER auf Rang 4 von 5 bei den Serien rangiert (und zähle ich TAS dazu dann auf 5 von 6). Dazu kommt, dass gerade das Püppchen Sieben-von-Neun obendrein ein rotes Tuch für mich ist - die Quoten Sexbiene, der ich in der Serie so rein gar nichts abgewinnen konnte (nur mein persönlicher Geschmack). Und Chakotey... Na, ja... Überhaupt gehören die VOY-Charaktere für mich durch die Bank zu den schlechtesten aller Serien - da hatte selbst TNG weitaus bessere Charaktere aufzubieten (und diese Meinung von mir will schon was heißen, denn TNG an sich rangiert bei mir auf dem letzten Platz aller Serien und das mit Abstand).
Kurz: Dass ich mich durch diese Geschichte quälen musste lag nicht an dir, sondern an der "Qualität" der canonischen Charaktere, und an  meinem persönlichen Geschmack.

Gabi

Antw:STAR TREK: UNITY ONE + Prequels & Spinoffs
« Antwort #44 am: April 09, 2017, 05:03:05 Nachmittag »
:D Danke, dass Du die Geschichte dennoch gelesen hast, ulimann. Ich habe auch schon des Öfteren zu hören bekommen, dass Leser meine Sachen nicht mal anlesen, weil sie die Charaktere/Serie nicht mögen.