Neuigkeiten

Frohes neues Jahr, euch allen!

Entdecke die dunkle Seite in dir und mach mit bei der Schurken Challenge!

Thema: Hörbücher  (Gelesen 2174 mal)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4596
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Hörbücher
« am: Mai 02, 2013, 02:01:56 Nachmittag »
Hat jemand Hörbücher zum tauschen?

Ich kann anbieten:

Star Trek von Alan Dean Foster vorgelesen von  Zachary Quinto :D
Mosaik von Jeri Taylor vorgelesen von Kate Mulgrew
Star Trek Vanguard 1-5 vorgelesen von Dietmar Wunder

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3099
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Re: Hörbücher
« Antwort #1 am: Mai 02, 2013, 06:42:15 Nachmittag »
Die vier Hörbücher, die ich besitze, sind weit weg von Star Trek oder Sci-Fi ;) Die Nebel von Avalon, der erste Harry Potter, Mädchenfänger (spannender Thriller) und das Silmarillion (♥♥). An sich bin ich nicht so ein Hörbuch-Fan, ich lese lieber. Den Thriller und den HP hatte ich mir aus Krankenstandsgründen angeschafft, weil man mit einem lahmen Auge ja nicht wirklich was machen kann. Und das Silmarillion erst kürzlich nach einer Hörprobe bei yt, das ist so schön, so poetisch.

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: Hörbücher
« Antwort #2 am: Mai 02, 2013, 10:07:09 Nachmittag »
Leider hab ich auch keine Trek-Hörbücher (nur die Nibelungensage und "Unknorke" von Lars Niedereichholz).
Aber interessieren würden sie mich trotzdem.

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: Hörbücher
« Antwort #3 am: Mai 04, 2013, 11:10:56 Nachmittag »
Ich habe einen Haufen Hörbücher auf dem Rechner, aber im Grunde bin ich überhaupt nicht der Typ für Hörbücher, da ich einfach nicht die Nerven habe, mich einfach nur hinzusetzen und zuzuhören, wie mir stundenlang jemand etwas vorliest. Dazu lese ich auch einfach zu gerne selber. Macht mir schlicht und einfach mehr Spaß :-)

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: Hörbücher
« Antwort #4 am: Mai 05, 2013, 09:18:29 Vormittag »
Das kann ich verstehen, geht mir auch so.
Ich brauch wirklich nebenbei noch was, mit dem ich mich beschäftigen kann. Entweder spiele ich was am PC, ich mach meinen Haushalt oder ich fahre Auto.
Allerdings haben Hörbücher auch eine gute Sache. Wenn der Autor zum Beispiel selbst liest, kommt die Geschichte meistens sehr schön rüber, weil er ja seine Charatere besser kennt als andere. Logisch vom Text ist es das gleiche...
Aber es ist wie mit zwei Schauspielern, die die selbe Rolle spielen... es ist immer ein bisschen anders obwohl der Text der gleiche bleibt...

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4596
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: Hörbücher
« Antwort #5 am: Mai 05, 2013, 09:22:08 Vormittag »
Schafi95, hast du denn auch Star Trek Hörbücher?

Ich finde Hörbücher auf der Arbeit eben sehr praktisch. Ich putze drei mal in der Woche eine Kirche und bin in der Zeit immer ganz allein. Und dann höre ich während ich arbeite eben gerne Hörbücher an. :) Da vergeht die Zeit herrlich schnell und ich hab nebenher Input. :D

Zuhause lese ich auch lieber selbst.^^

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
Re: Hörbücher
« Antwort #6 am: Mai 05, 2013, 10:38:50 Vormittag »
Ich gestehe, dass ich keine Star-Trek-Hörbücher habe. Aber meines Wissens nach sind die auch teurer als die Romane. Und da ich halt lieber lese als Hörbücher höre, will ich dann nicht unbedingt noch für Hörbücher draufzahlen.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4596
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: Hörbücher
« Antwort #7 am: Mai 05, 2013, 04:33:50 Nachmittag »
Ja, die Hörbücher sind in der Tat nicht allzu günstig. Daher versuche ich ja quasi zu tauschen. ;)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4596
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: Hörbücher
« Antwort #8 am: Mai 13, 2013, 09:46:06 Nachmittag »
Oh neeeeiiiinnnnn! Die haben Alice Eve Star Trek Into Darkness vorlesen lassen. Ich hab mir so gewünscht, dass dieses Mal Karl Urban oder Chris Pine die Story vorgelesen hätten. Wieso die? Die gehört für mich einfach nicht richtig zum Ensemble. Schön und gut, dass sie klares, deutliches Britisch spricht, aber verdammt, ich wollte nicht, dass die das vorliest.  :x

Jetzt muss ich mir schwer überlegen, ob ich mir das Hörbuch überhaupt holen soll. :snief:

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: Hörbücher
« Antwort #9 am: Mai 13, 2013, 11:04:21 Nachmittag »
Hmm... ein Hörbuch gelesen von Karl Urban...
Sorry, aber weiter bin ich gedanklich nicht mehr gekommen  :D

...
Nein, nur ein Scherz.
Ich glaube es gibt schlechtere Leser/Innen. Schlimm fände ich es, wenn MArina Sirtis eines lesen sollte...

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4596
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Re: Hörbücher
« Antwort #10 am: Mai 13, 2013, 11:07:28 Nachmittag »
Ich mag Marina Sirtis. Die war auf der Con der Knaller. :D Geiler Humor.^^

Klar gibt es schlimmere Leser. Leute wie Detlef Bierstedt z.B., der die Trek Grundbegriffe nicht korrekt aussprechen kann.

Aber trotzdem... manno... hab mir so gewünscht, dass Chris oder Karl vorgelesen hätten. Diesen Stimmen kann ich einfach ewig zuhören und ich hätte dann immer von ihnen träumen können... Jetzt stell dir nur mal vor, Alice versucht wie Bones zu grummeln. Das geht doch nicht. :snief:

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
Re: Hörbücher
« Antwort #11 am: Mai 13, 2013, 11:12:19 Nachmittag »
Nicht weinen...
Obwohl... ich glaub wir sollten eine Mail an Karls Agenten schicken, wenn ich bei dir bin  :roll:

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2208
RE: Hörbücher
« Antwort #12 am: Oktober 02, 2013, 04:07:49 Nachmittag »
Faszinierendes Thema. ;)
Ich habe mich nie für Hörbücher interessiert. Widersprechenderweise befinden sich allerdings die "Großväter" davon noch immer in meinem Besitz: Hörspielkassetten. :D
Anfang diesen Jahres besuchte uns wieder ein Gastpfarrer- Ehepaar. Mit der Gattin bin ich befreundet. :)
Die beiden waren zu lieb und schenkten mir mein erstes Hörbuch. Das ist auch weit weg von Star Trek und ist ein sehr interessantes Thema. Da wir hier auch, wie ich schon gesehen habe, jüngere User haben, möchte ich das nicht so ganz gerne offenlegen. Bitte um Verständnis! :)

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4596
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
RE: Hörbücher
« Antwort #13 am: Oktober 02, 2013, 05:44:42 Nachmittag »
Ich hab mich auch nie für Hörbücher interessiert, bis ich dann halt auf der Arbeit oft Stunden lang allein war. Statt immer nur Musik zu hören, begann ich auch Star Trek Hörbücher anzuhören und das kann dich ewig beschäftigen. Peinlich ist immer nur, wenn ich anfang zu lachen oder fast zu heulen, wegen nem Hörbuch und promt steht jemand hinter mir. :D

Vanguard kann ich empfehlen, vorgelesen von Dietmar Wunder (spricht auch den neuen Bond). Sehr schöne Stimme, tolle Akzente. Man hört immer um welchen Char es geht, ohne dass er es dazu sagen muss. Genial.