Neuigkeiten

Damit auch immer Sommer keine Langeweile aufkommt, haben wir für euch die High 5 Challenge, die bis 30. November läuft!

Thema: In Memoriam  (Gelesen 4438 mal)

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2300
  • 668 - The neighbour of the beast
In Memoriam
« am: August 03, 2013, 12:32:04 Nachmittag »
Es gab ja schon einmal so einen Thread, in dem wir die leider von uns gegangen Menschen, die Star Trek wie wir es kennen und lieben gelernt haben, geehrt haben.

Vor kurzem musste sich leider ein weiterer Mensch in diese Runde gesellen.

Am Mittwoch Abend verstarb Michael Ansara im Alter von 91 Jahren.
Er hat den Klingonen Kang verkörpert und war in mehreren Folgen zu sehen.

Er hat zwar ein stolzes Alter erreicht, aber dennoch gehen meine Beleidsbekundungen (auch wenn sie wohl nie dort ankommen werden) zu den Freunden, Kollegen und Verwandten.

Ruhe in Frieden.
« Letzte Änderung: Februar 27, 2015, 07:03:42 Nachmittag von VGer »

jeri_ryan

  • Kommandantin des Chaoszimmers
  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 224
    • http://twitter.com/@MarieFaigle
RE: In Memorandum
« Antwort #1 am: August 03, 2013, 01:08:25 Nachmittag »
Oh ja, ich erinnere mich.
Ich schließe mich an:(

VGer

  • Mother of Madness
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 4103
  • ...què divertit lo qu'escric quan estic avorrit...
Leonard Nimoy ist gestorben
« Antwort #2 am: Februar 27, 2015, 06:40:22 Nachmittag »

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3223
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Leonard Nimoy ist gestorben
« Antwort #3 am: Februar 27, 2015, 06:52:18 Nachmittag »
R.I.P. Leonard Nimoy.

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2300
  • 668 - The neighbour of the beast
Antw:In Memorandum
« Antwort #4 am: Februar 27, 2015, 06:59:58 Nachmittag »
Leider haben wir einen weiteren der Großen hier zu vermerken.
Leonard Nimoy verstarb Zuhause im Kreise seiner Lieben. Der 83-Jährige litt seit vielen Jahren an einer Lungenerkrankung.

Ruhe in Frieden, Leonard.
You lived long and prosper...

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3101
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:In Memoriam
« Antwort #5 am: Februar 27, 2015, 07:06:30 Nachmittag »
R.I.P. Leonard Nimoy _\\//

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:In Memoriam
« Antwort #6 am: Februar 28, 2015, 03:44:46 Vormittag »
LLAP und Farewell Leonard.
Das war die Nachricht, die ich niemals erleben wollte. Der erste Held meines Lebens.  :(

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2300
  • 668 - The neighbour of the beast
Antw:In Memoriam
« Antwort #7 am: Februar 28, 2015, 09:08:55 Vormittag »
Ebenfalls gestern verstorben ist Maurice Hurley, einer der Autoren von TNG.
Ruhe in Frieden

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4528
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:In Memoriam
« Antwort #8 am: Februar 28, 2015, 09:16:34 Vormittag »
Ich habe im Grunde immer damit gerechnet, dass Leonard uns als nächstes verlassen würde. Trotzdem tut es richtig weh.
Jetzt hat er seinen Frieden. Und in unserer Erinnerung bleibt unsterblich.

VGer

  • Mother of Madness
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 4103
  • ...què divertit lo qu'escric quan estic avorrit...
Antw:In Memoriam
« Antwort #9 am: Februar 28, 2015, 12:40:21 Nachmittag »

Gabi

Antw:In Memoriam
« Antwort #10 am: Februar 28, 2015, 01:42:29 Nachmittag »
Wahrlich eine schöne Hommage.
Ich war gestern auch tief betroffen, jedoch nicht so sehr wegen seines Todes an sich. Ich mochte seinen Charakter Spock als Kind sehr gerne, er war der Grund, warum ich Naturwissenschaftlerin wurde, und ich habe mir in der Pubertät mehr als einmal die vulkanische Beherrschung der Emotionen gewünscht. Aber danach, muss ich gestehen, waren sein Charakter und sein Schauspieler für mich eher so etwas wie eine unpersönliche Ikone.
Ich habe jedoch auf DeviantArt eine sehr nette Französin kennengelernt, die seit einem Jahr fast täglich ausgesprochen liebevolle Zeichnungen von allen möglichen Nimoy-Charakteren anfertigt. Ihr galt gestern mein erster Gedanke, mit ihr habe ich dann auch ein wenig via DA gesprochen, denn sie war komplett am Boden zerstört :( .

Joral Farrel

  • Yeoman
  • *
  • Beiträge: 52
Antw:In Memoriam
« Antwort #11 am: März 05, 2015, 03:57:05 Nachmittag »
Ich war einfach nur geschockt, als ich von Nimoys Ableben erfahren habe. Warum müssen immer die Guten gehen.
Mir bleibt nur, einen Kommentar eines Lehrers von mir zu wiederholen:
Live long and prosper. In heaven.

VGer

  • Mother of Madness
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 4103
  • ...què divertit lo qu'escric quan estic avorrit...
Antw:In Memoriam
« Antwort #12 am: März 06, 2015, 10:57:25 Vormittag »
Gerade gelesen: Schon wieder ist ein ganz großer der TOS-Ära gegangen, Harve Bennett hat einst Star Trek auf der Kinoleinwand wieder zum Leben erweckt, jetzt ist er gestorben. Schade.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4528
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:In Memoriam
« Antwort #13 am: März 06, 2015, 07:27:35 Nachmittag »
Möge er in Frieden ruhen.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4528
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:In Memoriam
« Antwort #14 am: März 09, 2015, 05:38:46 Nachmittag »
Mein Pa war immer ein großer Star Trek Fan. Durch ihn bin ich zum Fandom gekommen, als ich noch sehr klein war. Besonders gefiel im TNG, da er wie Picard eine Glatze hatte und außerdem war er sehr von Deanna begeistert. Er fand sie wunderschön, wie er mir flüsternd verriet. Ich hab es meiner Ma nie verraten. ;)

Zwar ist er nicht direkt ein Mitglied der Star Trek Familie, aber er war ein Trekkie. Und heute ist sein inzwischen 12. Todestag. Unnötig zu erwähnen, dass mir dieser Tag immer besonders nah geht. :weinen: