Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Filme, Kino, TV  (Gelesen 16098 mal)

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
RE: TV Tipps
« Antwort #30 am: Juni 14, 2013, 10:12:52 Nachmittag »
Erzähl wie er dir gefallen hat, wenn du damit fertig bist.

ChogaRamirez

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 659
    • http://chogaramirez.wordpress.com/
RE: TV Tipps
« Antwort #31 am: Juni 17, 2013, 03:35:05 Nachmittag »
Zu Carriers: Also ich habe schon bessere Zombie-Filme gesehen, aber auch schon schlechtere. Die Handlung war etwas lahm und vorhersehbar. Was mich aber gestört hat, war Chris Pine - also die Rolle, die er gespielt hat. Schon nach zehn Minuten konnte ich den Typen nicht leiden. Ein arrogantes, selbstgefälliges Arschloch.

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
RE: TV Tipps
« Antwort #32 am: Juni 17, 2013, 06:33:59 Nachmittag »
Sollte er denn auch ein Arschloch spielen? Also einen Charakter, mit dem der Zuschauer bewusst nicht sympathisieren soll?
Immerhin gibt es solche ja. Bei "Stirb langsam" soll man Hans Cooper auch nicht mögen...

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
RE: TV Tipps
« Antwort #33 am: Juli 27, 2013, 08:38:13 Nachmittag »
Verschoben von "TrekNation Forum / Offiziersmesse / Zehn Vorne" in "TrekNation Forum / Offiziersmesse / Zehn Vorne / Die etwas andere Welt..."

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4593
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
RE: TV Tipps
« Antwort #34 am: Juli 27, 2013, 11:39:00 Nachmittag »
Zitat
Sollte er denn auch ein Arschloch spielen? Also einen Charakter, mit dem der Zuschauer bewusst nicht sympathisieren soll?


Ich mochte Chris in dieser Rolle auch überhaupt nicht.
Eigentlich ist der ganze Film scheiße.^^

Ranya

  • 668 - The neighbour of the Beast
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2299
  • 668 - The neighbour of the beast
RE: TV Tipps
« Antwort #35 am: September 16, 2013, 09:45:36 Nachmittag »
Ich hab mir gestern einen Film namens "Cairo Time" angesehen. Und ich muss ehrlicherweise sagen, dass dieser Film KOMPLETT anders ist, als alle anderen, die ich jemals gesehen habe.

Hier eine kurze Plotbeschreibung.
Zitat
Juliette, Journalistin bei der Frauenzeitschrift VOUS, ist nach Kairo gekommen, um drei Wochen Urlaub mit ihrem Mann Mark zu verbringen, der für die UN in Gaza arbeitet. Doch Mark kann sie nicht vom Flughafen abholen: Unruhen im Flüchtlingscamp halten ihn auf. Statt dessen schickt er seinen früheren Mitarbeiter und Freund Tareq. Tareq holt Juliette ab, bringt sie zum Hotel, und Juliette beginnt, Kairo auf eigene Faust zu erkunden.


Das klingt erst mal ganz schön öde und für hart gesottene Actionfans ist das auch wirklich nichts - da brauchen wir uns nichts vormachen, immerhin ist es eine Romanze (wenn auch nicht im klassischen Sinne). Aber die Impressionen, die man von der Stadt, den Menschen, ihren Sitten und dem Leben, das sie führen, bekommt, ist einfach unbeschreiblich. Und zur Abwechslung geht es mal nicht um die bösen Araber, die alles und jeden terrorisieren. Ich bin mir sogar sicher, dass jeder, der schon einmal in Ägypten oder einem ähnlichen Land war, Parallelen erkennen wird zu seinen/ihren eigenen Erfahrungen.

Wie ich nachgelesen habe, sind viele Leute, die im Film mitspielen gar keine Schauspieler, sondern Leute, die auf der Straße aufgegabelt wurden und mitmachen wollten. Und das merkt man auch. Der Film wirkt echt. Nicht wie ein schlecht aufgeputsches Hollywood-Drama, sondern einfach echt.
Und genau deswegen hat mich das Ende des Films auch so überrascht.

Besonders schön ist, dass der Film vollkommen ohne Special Effects auskommt und sich nur auf die Charaktere und Leute im Off konzentriert. Die Geschichte erzählt nicht von einem Helden oder einer Heldin, sondern ist eine Story, die sich wirklich genau so zutragen könnte ohne, dass es in der Presse steht noch größere Dinge, wie die Rettung der Erde, im Mittelpunkt stehen.

Es ist ein wunderbar ruhiger Film, den man sich auch gerne zu zweit antun kann.

Ich habe mich auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt und habe sogar den Eindruck, dass es mein Bild der arabischen Welt erweitert hat. Verschwendete Zeit war es auf keinen Fall :)

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
RE: Film- und TV-Tipps
« Antwort #36 am: November 18, 2013, 09:37:58 Nachmittag »
Wer Animationsfilme mag, dem lege ich mal "Zambezia" nahe. Eine südafrikanische Produktion, deren Hauptfigur der Falke Kai ist, der sich nach Zambezia, der "Stadt" der Vögel aufmacht, die sich bei den Vic Falls befindet. ist einer der nettesten Animationsfilme, die ich in letzter Zeit so gesehen habe, wenn nicht der netteste. Ich komme bei dem Film natürlich voll auf meine Kosten, so als absoluter Vogelfan und Afrikaverliebte. Die verschiedenen Arten sind wirklich gut getroffen :D

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
RE: Filme, Kino, TV
« Antwort #37 am: Mai 22, 2014, 07:25:48 Vormittag »
Ich hab gestern auf DVD 300 gesehen, hat mir eine Freundin geliehen. Propheten, fand ich den schwachsinnig. Wenig Handlung, übertrieben viel Blutgespritze.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4593
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
RE: Filme, Kino, TV
« Antwort #38 am: Mai 22, 2014, 07:36:13 Vormittag »
Der Filmsagt mir jetzt gar nichts ... :/

Ich hab vorgestern mal wieder Men of Honor angeschaut. Ein super Film! :thumbup:

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5168
RE: Filme, Kino, TV
« Antwort #39 am: Mai 22, 2014, 09:32:40 Vormittag »
Zitat von: 'Nerys' pid='17554' dateline='1400736348'

Ich hab gestern auf DVD 300 gesehen, hat mir eine Freundin geliehen. Propheten, fand ich den schwachsinnig. Wenig Handlung, übertrieben viel Blutgespritze.


Eine Mitschülerin hat mir den auch mal in die Hand gedrückt - um mich für den zweiten Teil ins Kino zu schleppen :rolleyes:
Und glaub mir: Im zweiten Teil gibt es noch weniger Handlung (die auch noch recht stark an den ersten Teil erinnert), dafür aber noch mehr Blut. Und für sowas lass ich mich auch noch ins Kino schleifen :argh:

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
RE: Filme, Kino, TV
« Antwort #40 am: Mai 22, 2014, 10:07:28 Vormittag »
Zitat von: 'Nerys' pid='17554' dateline='1400736348'

Ich hab gestern auf DVD 300 gesehen, hat mir eine Freundin geliehen. Propheten, fand ich den schwachsinnig. Wenig Handlung, übertrieben viel Blutgespritze.


Ich habe nur die Parodie gesehen, weil eine Freundin die unbedingt mit mir gucken wollte. Danach wollte sie das Original sehen, aber ich hab schon nach der Hälfte der Parodie abgeblockt, obwohl die stellenweise sogar ganz lustig ist. Wenn ich mir das ganze jetzt in "ernst" vorstelle passt der Begriff schwachsinnig ganz gut ;)

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
RE: Filme, Kino, TV
« Antwort #41 am: Juni 05, 2014, 07:37:30 Vormittag »
Zitat von: 'Schafi95' pid='17558' dateline='1400743960'

Und glaub mir: Im zweiten Teil gibt es noch weniger Handlung (die auch noch recht stark an den ersten Teil erinnert), dafür aber noch mehr Blut.


:eek: danke für die Warnung...

Hab gestern im Kino Maleficent gesehen. Der ist genial! Genau solche Charaktere liebe ich und der Rabe ist das i-Tüpfelchen :heart:

JoeBestan

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 540
    • FanFiktion. de
Antw:Filme, Kino, TV
« Antwort #42 am: August 27, 2014, 09:13:50 Nachmittag »
Ich würd ja liebend ger Drachenzähmen leicht gemacht 2 gucken, aber das geht nicht.
Soweit ich weiß gibt es den Film nur in 3D und das strengt meine Augen zu sehr an.

Ich werd ja schon bei meinem 3DS bekloppt davon, wenn ich in 3D-Sicht umschalte. 
Nun gut dazu sei gesagt, dass ich nicht weiß ob es an dem kleinen Bildschirm liegt
oder an meinen Augen.

VGer

  • Mother of Madness
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 4102
  • ...què divertit lo qu'escric quan estic avorrit...
Antw:Filme, Kino, TV
« Antwort #43 am: August 27, 2014, 11:34:55 Nachmittag »
Ich würd ja liebend ger Drachenzähmen leicht gemacht 2 gucken, aber das geht nicht.
Soweit ich weiß gibt es den Film nur in 3D und das strengt meine Augen zu sehr an.

Bei dem konkreten Film weiß ich es nicht, aber recherchiere einmal nach kleinen, unabhängigen Kinos in Deiner Umgebung – es gibt nur mehr wenige aber es gibt sie, und die meisten spielen auch Blockbuster in "Normalversion", und außerdem ist es sowieso netter nicht die großen Konzerne à la Cineplexplex zu unterstützen, auch wenn die mehr Popcorn und Bling Bling haben. Ich kann 3D auch nicht leiden, das ist für mich totale Reizüberflutung und ich kriege alle Zustände davon, aber bis jetzt hatte ich immer Glück dass ich die Filme die ich sehen wollte in den Lichtspielen meines Vertrauens immer auch in "normal" sehen konnte.

JoeBestan

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 540
    • FanFiktion. de
Antw:Filme, Kino, TV
« Antwort #44 am: August 28, 2014, 08:16:11 Vormittag »
Bei dem konkreten Film weiß ich es nicht, aber recherchiere einmal nach kleinen, unabhängigen Kinos in Deiner Umgebung – es gibt nur mehr wenige aber es gibt sie, und die meisten spielen auch Blockbuster in "Normalversion", und außerdem ist es sowieso netter nicht die großen Konzerne à la Cineplexplex zu unterstützen, auch wenn die mehr Popcorn und Bling Bling haben. Ich kann 3D auch nicht leiden, das ist für mich totale Reizüberflutung und ich kriege alle Zustände davon, aber bis jetzt hatte ich immer Glück dass ich die Filme die ich sehen wollte in den Lichtspielen meines Vertrauens immer auch in "normal" sehen konnte.



Entweder mach ich das so oder ich warte bis der Film als DVD raus ist.