Neuigkeiten

Entdecke die dunkle Seite in dir und mach mit bei der Schurken Challenge!
 :comp2: Abgabeschluss ist der 30. April 2019 :surfen:

Thema: Star Trek Comics  (Gelesen 6013 mal)

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1793
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
Star Trek Comics
« am: Juni 12, 2013, 10:04:46 Vormittag »
Wie, kein Topic über Star Trek Comics? Besitzt ihr keine oder kam es euch nur nicht in den Sinn? :D

Ich finde es schade, dass keine neuen mehr nach Deutschland kommen (es sei denn, sie haben das wieder geändert) und ich mochte die Ausgaben von DinoComics sehr, ich glaube, da habe ich jedes Exemplar gekauft, dass mir in die Finger kam, auch wenn sie künstlerisch stellenweise doch sehr divergierten.
Zu den besten - die mir in gedruckter Form vorliegen (hab noch Unmengen digital, die ich bisher nicht lesen konnte), gehört m.E. Symbiose, wo es um eine Krise in der Trillgesellschaft geht, aber auch viel rumgeschnulzt wird: Ezri/Julian; Riker/Troi und... *würg* Crusher/Odan. Aber die Pairings machen wohl auch Sinn. Gezeichnet ist es ziemlich gut und man erkennt die Charaktere wirklich wieder.

Die Gorn Krise mag ich auch. Da versuchen die TNG Crew die Gorn für den Dominonkrieg zu gewinnen und stolpert mitten in ein innenpolitisches Desaster. Sehr cooles Artwork, sieht aus wie Acrylgemälde.

Vergebung mochte ich noch, da ging es auch um TNG und um einen Typen der hunderte Jahre im Transporterstrahl feststeckte, bis ihn die Crew der Entrerprise befreit. Das Artwork hat was von Aquarellen.

Ein Hauch von Avalon war auch sehr cool, sowohl vom Artwork als auch der Story. Der Voyager-Doktor versucht einem Jungen, der in einer Mittelalterwelt lebt, die Abenteuer der Voyager als eine Art Legende zu erzählen und das wurde dann auch grafisch umgesetzt. Janeway als Ritter hat einfach was.

Am wenigsten mochte ich das eine DS9 Comic, ich meine es hieß N-Vector. Story mag okay sein, aber das Artwork fand ich grauenvoll, selbst beim 5. Mal lesen.

ChogaRamirez

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 659
    • http://chogaramirez.wordpress.com/
RE: Star Trek Comics
« Antwort #1 am: Juni 13, 2013, 05:02:55 Nachmittag »
Ich habe insgesamt drei Comics.

Zwei von TNG und zwar "Die Gorn Krise" und "Im Bann des Wolfes".

Der dritte Comic ist "Spock" von CC.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4626
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
RE: Star Trek Comics
« Antwort #2 am: Juni 13, 2013, 07:12:26 Nachmittag »
Ich hab die neuen von IDW zum JJVerse von 1-16. :D

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1793
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
RE: Star Trek Comics
« Antwort #3 am: Juni 14, 2013, 12:49:44 Nachmittag »
Zitat von: 'ChogaRamirez' pid='2465' dateline='1371135775'

Ich habe insgesamt drei Comics.

Zwei von TNG und zwar "Die Gorn Krise" und "Im Bann des Wolfes".


Im Bann des Wolfes habe ich auch. Die Handlung fand ich sogar nett, weil so gemein, aber der Zeichenstil ist irgendwie so generisch. Vor allem die weiblichen Charaktere erkennt man nur an Haarfarbe und Frisur. ;)

Ich hab auch noch einen Haufen TOS Comics, die müssen aus den 70ern oder 80ern sein, dem Stil nach. Hab ich auf der Fedcon gekauft. Vom Stil her sehen die aus wie Superman und Konsorten.

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3099
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
RE: Star Trek Comics
« Antwort #4 am: Juni 15, 2013, 08:30:55 Nachmittag »
Ich hab einige Comics, müsste mal nachschauen welche. Voy, DS9 und TNG ist es auf jedenfalls. Sind deutsche und englische dabei.

Ein Hauch von Avalon gefällt mir auch. Hach, ich mag das Bild von Janeway als Schildmaid in blinkender Rüstung ;)

DS9/TNG: Symbiose mag ich außerdem. Bei N-Vektor find ichs schade, dass die Zeichnungen so schwach sind. Man erkennt die Figuren gerade so.
« Letzte Änderung: Juni 15, 2013, 08:43:31 Nachmittag von Nerys »

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1793
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
RE: Star Trek Comics
« Antwort #5 am: August 19, 2013, 06:03:45 Nachmittag »
Es gibt jetzt diese AOS Comicserie (Panini Verlag), in der die AOS Crew die ganzen TOS Episoden erlebt. Hat die jemand, kann da jemand was zu sagen?

Edit: Habs grad gegoogelt, die heißen "Die neue Zeit."
« Letzte Änderung: August 19, 2013, 06:06:15 Nachmittag von CAMIR »

Telai

  • Gelangweilte Q
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1811
RE: Star Trek Comics
« Antwort #6 am: August 19, 2013, 06:23:19 Nachmittag »
Also ich habe ja den Comic Countdown und Tor zur Apokalypse. In Countdown ist Data Captain der Enterprise. :wolke7:

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1793
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
RE: Star Trek Comics
« Antwort #7 am: August 19, 2013, 06:25:36 Nachmittag »
Ja, von denen hab ich gehört, die sind aber glaub ich, ein wenig älter. Jedenfalls soll das Artwork ganz gut sein.
Wird erklärt wieso Data der Captain ist?

Telai

  • Gelangweilte Q
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1811
RE: Star Trek Comics
« Antwort #8 am: August 19, 2013, 06:53:37 Nachmittag »
Zitat von: 'CAMIR' pid='5448' dateline='1376929536'

Ja, von denen hab ich gehört, die sind aber glaub ich, ein wenig älter. Jedenfalls soll das Artwork ganz gut sein.
Wird erklärt wieso Data der Captain ist?


Ansatzweise. Also:
B-4 konnte reaktiviert werden nachdem Datas Gedächtnis Angramme in B-4s positronischem Hirn 'überhand' genommen haben. Er schafft es den Emotionschip zu reproduzieren und wird wieder in Dienst gestellt. Nachdem Spock also Botschafter von Romulus wurde, wird Picard Botschafter von Vulkan und Data erhält das Kommando über die Enterprise. :omg:

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1793
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
RE: Star Trek Comics
« Antwort #9 am: August 19, 2013, 07:03:39 Nachmittag »
Picard gibt einfach so die Enterprise auf. :o
Weißt du, wann das ca. spielt? Ich frage, weil es sich (bisher) mit den Relaunchbüchern beißt, aber die hab ich iwann nimmer gelesen. Oder ob das schon das Paralleluniversum ist?

Telai

  • Gelangweilte Q
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1811
RE: Star Trek Comics
« Antwort #10 am: August 19, 2013, 07:19:35 Nachmittag »
Zitat von: 'CAMIR' pid='5454' dateline='1376931819'

Picard gibt einfach so die Enterprise auf. :o
Weißt du, wann das ca. spielt? Ich frage, weil es sich (bisher) mit den Relaunchbüchern beißt, aber die hab ich iwann nimmer gelesen. Oder ob das schon das Paralleluniversum ist?


Nene. das ist nicht im Paralelluniversum, man kann in dem Comic lesen, wie Spock versucht den romulanischen Senat davon zu überzeugen, dass der Hobus Stern zur Supernova wird. Er ist dann mit Nero auf dem Bergbauschiff und will zu Vulkan. Dabei wird das romulanische Schiff von Remanern abgefangen. Und dann... BÄMM! kommt die Enterprise dazu und Nero sagt zu Spock: That's a federation ship! Und Spock: Not just any ship. And not just any Captain. Und das ist sooo toll und ich schweife schon wieder vom Thema ab...
Jedenfalls kommt dieEnterprise zu hilfe und eskortiert das Bergbauschiff zu Vulkan. Und dann... jedenfalls spielt das unmittelbar vor den neuen Filmen, der Comic erklärt, wie Spock und nero in das schwarze Loch gekommen sind.

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1793
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
RE: Star Trek Comics
« Antwort #11 am: August 19, 2013, 07:40:00 Nachmittag »
Sorry, da hab ich mich ein wenig missverständlich ausgedrückt, bezüglich Paralleluniversum.
Es gibt ja diese Relaunchbücher, wo Picard nach TNG und Nemesis noch fröhlich mit der Enterprise rumfliegt für wer weiß wie lang. (Ich weiß es nicht, hab lange keins mehr gelesen und weiß auch nicht, wie lange die noch gehen sollen.)
Wenn wir annehmen, dass das Comic und diese Bücher im selben Universum spielen, muss das Comic ja ziemlich in der Zukunft spielen, damit es noch genug Abenteuer mit der Enterprise gibt. (In den Büchern ist Picard auch mit Crusher verheiratet und sie haben ein Kind.)
Wenn das in dem Comic aufgegriffen wird, dann ist es das "gleiche" Universum, ansonsten ist es ein "Parallel", weißt du, was ich meine?

Dass das Comic die Ereignisse von ST11 aufgreift, hab ich schonmal irgendwo gehört, damit ist es vermutlich auch mehr canon als die Relaunchbücher.

Telai

  • Gelangweilte Q
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1811
RE: Star Trek Comics
« Antwort #12 am: August 19, 2013, 07:50:20 Nachmittag »
Zitat von: 'CAMIR' pid='5456' dateline='1376934000'

Sorry, da hab ich mich ein wenig missverständlich ausgedrückt, bezüglich Paralleluniversum.
Es gibt ja diese Relaunchbücher, wo Picard nach TNG und Nemesis noch fröhlich mit der Enterprise rumfliegt für wer weiß wie lang. (Ich weiß es nicht, hab lange keins mehr gelesen und weiß auch nicht, wie lange die noch gehen sollen.)
Wenn wir annehmen, dass das Comic und diese Bücher im selben Universum spielen, muss das Comic ja ziemlich in der Zukunft spielen, damit es noch genug Abenteuer mit der Enterprise gibt. (In den Büchern ist Picard auch mit Crusher verheiratet und sie haben ein Kind.)
Wenn das in dem Comic aufgegriffen wird, dann ist es das "gleiche" Universum, ansonsten ist es ein "Parallel", weißt du, was ich meine?

Dass das Comic die Ereignisse von ST11 aufgreift, hab ich schonmal irgendwo gehört, damit ist es vermutlich auch mehr canon als die Relaunchbücher.



Da bin ich deiner Meinung. Ich habe die Relaunch Bücher noch nicht gelesen, aber Data wird 2386 Captain der Enterprise.

Schafi95

  • Putzschaf
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 5169
RE: Star Trek Comics
« Antwort #13 am: August 19, 2013, 07:51:36 Nachmittag »
Damit müsste er nach den bisher erschienen Relaunch-Büchern Captain werden :keks:

Telai

  • Gelangweilte Q
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1811
RE: Star Trek Comics
« Antwort #14 am: August 19, 2013, 07:53:17 Nachmittag »
Zitat von: 'Schafi95' pid='5458' dateline='1376934696'

Damit müsste er nach den bisher erschienen Relaunch-Büchern Captain werden :keks:


Also ist das jetzt canon oder ist mein Legacy auf einer einzigen, großen Lüge aufgebaut? :puppyeyes: