Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Romantik/Liebesfilme  (Gelesen 748 mal)

Nerys

  • Optidramisten-Queen
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 3100
  • Optidramisten-Queen
    • Insel der Musik
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #15 am: Juli 18, 2017, 07:28:23 Vormittag »
Ich schaue höchstens romantische Komödien a la Notting Hill, Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Bridget Jones, Tage wie dieser, Hallo Mr. President. Solche Filme kann ich mir auch immer wieder ansehen.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #16 am: Juli 23, 2017, 04:02:28 Nachmittag »
Ich bin eigentlich auch kein Fan dieses Genres.
Liebeskomödien allerdings, bin ich auch nicht abgeneigt.
  • Freunde mit gewissen Vorzügen
  • I.Q. - Liebe ist relativ
  • No strings attached
das sind tolle Filme.

Ansonsten empfinde ich diese ganzen Liebesfilme als vollkommen unrealistisch und teils an den Haaren herbeigezogen.

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #17 am: August 22, 2017, 09:58:11 Nachmittag »
Haaaaaw.  :'( :'( :'( Grade mit ner Freundin zusammen "Message in a Bottle" gesehen. OMG, hatte ganz vergessen, wie furchtbar traurig der ist!  :'( :'( :'( Hatten zum Glück ausreichend Kuscheldecken, Tee und Schoki. Hach, war das schön und tat das gut. (Ja, das meine ich wirklich so.  ::) ^^ )

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4594
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #18 am: Oktober 23, 2017, 09:47:11 Vormittag »
Ich hab kürzlich 'Ein ganzes halbes Jahr' gesehen und mir am Ende die Augen ausgeheult!  :'(  :happyend:

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #19 am: Oktober 23, 2017, 11:29:57 Vormittag »
Ooooh, klingt gut! So was brauche ich heute, hoffe, den gibt es bei Netflix.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4594
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #20 am: Oktober 23, 2017, 01:29:38 Nachmittag »
Könnte sein, ja. Musst mal schauen.

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #21 am: Oktober 23, 2017, 09:33:57 Nachmittag »
Gab es nicht, hab stattdessen

Wenn ich bleibe

gessehen und - Amber unter Tränen! OMG, hab den gesamten Film durchgeheult, herrje ...  :'( :'( :'( Nichts für sanfte Gemüter, so todtraurig, aber romantisch. *schnodderrotzschnaub*  :'( :'( :'(

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4594
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #22 am: Oktober 24, 2017, 08:05:33 Vormittag »
Hab mir den Film auf die Liste gesetzt.  ^^

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #23 am: Oktober 24, 2017, 01:00:11 Nachmittag »
Was mir an dem Film nicht gefallen hat, ist die fragwürdige Aussage, dass Behinderte eine Belastung darstellen und dass der Tod die wünschenswertere Alternative sein könnte.
Vielleicht war das nicht so erwünscht, aber es kommt im Film schon so rüber.

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #24 am: Oktober 24, 2017, 02:32:42 Nachmittag »
Was mir an dem Film nicht gefallen hat, ist die fragwürdige Aussage, dass Behinderte eine Belastung darstellen und dass der Tod die wünschenswertere Alternative sein könnte.
Vielleicht war das nicht so erwünscht, aber es kommt im Film schon so rüber.

Du meinst jetzt aber Emonys Tipp, nicht meinen, oder?  ???

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4594
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #25 am: Oktober 24, 2017, 03:31:05 Nachmittag »
In 'Ein ganzes halbes Jahr' wird ganz und gar nicht ausgesagt, dass Behinderte eine Belastung darstellen. Der Protagonist hat sich vielleicht als solche gesehen, aber seine 'Pflegerin' (Freundin) hat ihm verzweifelt versucht das Gegenteil zu beweisen und versucht ihm die Verzweiflung zu nehmen. Die Frage ist halt, was für ein Mensch man ist. Was für ein Mensch man vor der Behinderung war und wie schwer diese ist. Jemand der von Geburt an mit seiner Behinderung lebt, kann damit vielleicht besser umgehen als ein aufstrebender, sportlicher Karrieretyp, der plötzlich vom Halswirbel abwärts gelähmt ist. Ganz ehrlich, ich würde so auch nicht leben wollen.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #26 am: Oktober 25, 2017, 08:08:00 Vormittag »
@Amber
Jopp - mein Kommentar bezog sich auf Emonys Post. :keks:

Der Protagonist hat sich vielleicht als solche gesehen...

Das hatte ich damit gemeint. Für mich kam die Einstellung etwas zu negativ rüber.

Was für ein Mensch man vor der Behinderung war und wie schwer diese ist. Jemand der von Geburt an mit seiner Behinderung lebt, kann damit vielleicht besser umgehen als ein aufstrebender, sportlicher Karrieretyp, der plötzlich vom Halswirbel abwärts gelähmt ist. Ganz ehrlich, ich würde so auch nicht leben wollen.

Interessanter Weise habe ich gestern Nachmittag die Konstitution des neuen Parlaments verfolgt. Da saß ein Herr Schäuble - der sportlich sehr engagiert gewesen ist, bevor auf ihn geschossen wurde, was ihn an den Rollstuhl fesselte. Okay, der kann noch seine Arme bewegen - aber das Schicksal ist schon ein ähnliches. Ganz ehrlich (und unabhängig davon, welcher Partei er angehört) aber der hat sich deshalb nicht dermaßen hängen lassen. Der hat es, als neuer Bundestagspräsident bis zum "Zweiten Mann" im Staat gebracht. Auch ein Karrieretyp, aber der hat sein Schicksal angenommen.

Ich kann dir wirklich nicht sagen, wie ich selbst mit so etwas umgehen würde, oder ob ich dann die Situation immer noch so sehen würde, wie jetzt. Auch nicht, ob nun ein Annehmen oder ein Verweigern der Annahme eines solchen Schicksals richtig oder falsch ist. Alles was ich sage ist: "Ich habe das Ganze, in dem Film, als zu negativ empfunden." Nicht mehr und nicht weniger.

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #27 am: August 17, 2018, 11:32:51 Vormittag »
Ich hatte im ersten Post ja "Mamma Mia" genannt. Jetzt muss ich unbedingt "Mamma Mia 2" noch auf meine Liste setzen.

Der gefällt mir fast noch besser als der erste - liegt nicht nur an Cher. ;)

Und "Burlesque" hatte ich ganz vergessen, den aber "neulich" mal wieder mit Janora zusammen gesehen. Da steht die Romanze zwar mMn etwas hinter der Musik & Show, trotzdem romantische. :)

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #28 am: August 17, 2018, 03:49:25 Nachmittag »
Ob das jetzt ein Romantik-  oder Liebesfilm oder eine Komödie ist, ist mir jetzt egal.
Aber die Tage kam mal wieder "Manche mögens heiß" mit meiner über alles geliebten Marilyn Monroe.
Für mich sind beinahe alle ihre Filme romantisch- auch "Versuchung auf 809".  Als Mmh diese Woche kam, freute ich mich wie ein Kind unterm Weihnachtsbaum. Jack Lemmon und Tony Curtis sind einfach nur granate. :)
Und von MM brauchen wir gar nicht zu reden.