Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Romantik/Liebesfilme  (Gelesen 747 mal)

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Romantik/Liebesfilme
« am: Mai 30, 2017, 10:03:45 Vormittag »
Jaaaaaaaaaaa ... lacht nur, aber ich WILL den Thread jetzt tatsächlich.

Also, was sind denn so eure Empfehlungen und Tipps?

Meine Favoriten:

* Cairo Time (wer hätte es gedacht ^^)
* Romeo & Julia (mit Danes & diCaprio)
* Message in a bottle
* Titanic (ich gestehe ...  :-[ )
* Das Leuchten der Stille
* Liebesbriefe an Julia
* Moulin Rouge
* Mamma Mia

Mehr fallen mir auf Anhieb nicht ein, aber da gibt es sicher noch ganz viele mehr.

Gabi

Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #1 am: Mai 30, 2017, 10:56:41 Vormittag »
 :P Da kann ich leider gar nicht mitreden, denn ich schaue keine Liebesfilme, wenn es sich vermeiden lässt. (oder gibt es einen SF-Liebesfilm?)

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #2 am: Mai 30, 2017, 06:19:19 Nachmittag »
Liebesfilme...öhm...ja, da habe ich tatsächlich auch was, was mir gefällt:

- The Danish Girl (autobiografischer Transsexuellenfilm mit Liebesgeschichte)
- Vergissmeinnicht (mit Jim Carrey und Kate Winslet; berührend)
- I love you Phillip Morris (Jim Carrey und Ewan McGregor als schwules Liebespaar. So süß  :wolke7: )
- Titanic (ein Film für den Jahresvorrat an Kleenex )
- Hinter dem Horizont- Das Ende ist erst der Anfang (mit Robin Williams, der seine Frau verliert und wiederfindet *sniffz*)

Ansonsten habe ich es auch wie Gabi nicht sooo sehr mit Liebesfilmen. ;)

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #3 am: Mai 30, 2017, 06:40:15 Nachmittag »
Boah, Liebesfilme guck ich eigentlich nur, wenn es mir absolut scheiße geht, dementsprechend ist es mir in solchen Momenten egal, welcher Film genau es ist, aber ein paar kann ich trotzdem zum Liste beitragen.  ;)

- Dirty Dancing
-Crazy Stupid Love
-Pretty Woman
-Bodyguard
-Tootsie (gilt der als Liebesfilm?)

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #4 am: Mai 30, 2017, 06:48:15 Nachmittag »
Boah, Liebesfilme guck ich eigentlich nur, wenn es mir absolut scheiße geht,

... oder ähnliche merkwürdige Stimmung. Ist bei mir auch so, es gibt da so eine ganz spezielle Schwingung, die bei mir dazu führt, mir die volle Dröhnung Schnulze zu geben. Und dann genieß ich das total mit Cider, Schokolade, Eis, Kuscheldecke - halt das volle Programm. :)

Ijan'kato

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1054
  • Tropifrutti-Fusseldödel: 1a Wahrheitsschleimometer
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #5 am: Mai 30, 2017, 06:54:36 Nachmittag »
Ich find Liebesfilme auch ganz schrecklich, daher kann ich nur mit etwas eher ...hmm... untypischem dienen:

Last Life in the Universe

Ist ein thailändischer Film über einen total zwangsneurotischen Japaner, der in Thailand lebt und ständig versucht, sich umzubringen, was ihm aber nie gelingt. Und an seinem letzten Selbstmordversuch trifft er dann durch Zufall eine Frau - seinen thailändischen, kettenrauchenden Messie-Konterpart und die beiden verbringen einige Tage zusammen. Der Film darf auf keinen Fall in der deutschen Synchro geschaut werden, weil der von seinen Sprachbarrieren lebt. Er spricht nämlich kein Thai und sie kein Japanisch und sie radebrechen in schlechtem Englisch herum (Deutsche Untertitel sind ok, obwohl in dem Film eh kaum gesprochen wird). Ob es eine Liebesgeschichte ist? Nunja, man weiss es nicht, denn alles, was passiert, passiert in den Köpfen der Zuschauer. Nicht umsonst heisst der Film auf Thai "Ruang rak noi nid mahasan", übersetzt: "Eine Liebesgeschichte, mehr oder weniger".

Es ist ein sehr ruhiger Film, der viel mit Ausdruck arbeitet und Menschen, die nicht zwischen Ruhe und Langeweile unterscheiden können, werden ihn wohl dann tatsächlich langweilig finden. Aber für mich ist und bleibt das Ding ein Meisterwerk.

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #6 am: Mai 30, 2017, 07:30:23 Nachmittag »
... oder ähnliche merkwürdige Stimmung. Ist bei mir auch so, es gibt da so eine ganz spezielle Schwingung, die bei mir dazu führt, mir die volle Dröhnung Schnulze zu geben. Und dann genieß ich das total mit Cider, Schokolade, Eis, Kuscheldecke - halt das volle Programm. :)

Jaa, genau, diese merkwürdige Stimmung. Ich mag sie nicht besonders, weil sie immer kommt, wenn irgendwas im Argen ist. So richtig genießen kann ich Liebesfilme nicht, weil ich ja deprimiert oder sogar heulend davorsitze.

Einen ziemlich ungewöhnlichen hab ich noch vergessen:
-Harold and Maude! (ein wahnsinnig lustiger, schöner Film über eine Liebe zwischen einem 18-jährigen, der Spaß daran hat, sein Umfeld zu schocken, indem er sich immer wieder umbringt und einer fast 80-jährigen, die beschlossen hat, zu sterben, wenn sie 80 wird)
und noch
-Rapunzel neu verföhnt. (ich weiß, Kinderfilm und eine eher platte Liebesgeschichte, aber ich hab im Kino gesessen und dachte bei der Laternenszene, dass ich noch nie was schöneres gesehen hab und irgendwie hat das Gefühl gehalten ;) )

Amber

  • Trägerin des Schmökerkampfordens 1. Klasse
  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2425
  • Happy Fluffy Tutu
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #7 am: Mai 30, 2017, 07:36:20 Nachmittag »
Oh, ja! Ich liebe "Harold & Maude".

Wenn dir der gefällt, versuche es mal mit "Elsa und Fred". Großartig! Beide uralt, er garstig und verbittert, sie lebensfroh und "junggeblieben". Lustig, romantisch, traurig und - vor allem ! - realistisch.

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #8 am: Mai 30, 2017, 07:40:22 Nachmittag »
Den werd ich mir merken, klingt gut ^^

Gabi

Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #9 am: Mai 30, 2017, 08:06:25 Nachmittag »
Ich bin jetzt mal meine gesamte Film-Sammlung durchgegangen, ob ich tatsächlich nicht irgendwo einen Liebesfilm habe, den ich mag - und siehe da:

Tag des Falken - mit Rutger Hauer und Michelle Pfeiffer. Eine Ritter und seine Dame, auf denen ein Fluch liegt. Er verbringt die Nächte als Wolf, sie die Tage als Falke, sehen können sie sich nur in ein paar Sekunden der Dämmerung.

Und ... und ich schätze, das diese Liebesfilme auch Defender besitzt und liebt ... die alten Marilyn Monroe Filme, die alle irgendwie mehr oder weniger unter Liebesfilm laufen dürften.

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #10 am: Mai 31, 2017, 06:41:09 Nachmittag »
Also, Gabi: Marilyn- Filme sind größtenteils nun wirklich Liebesfilme. Der bekannteste ist wohl "Das verflixte 7. Jahr", das heute noch durch die "Lüftungsszene" erfolgreich lebt. Also, wenn ich mal wirklich nichts zu tun habe und mir einen der Liebesfilme angucke, dann muss zum einen das Telefon aus sein, Handy sowieso und unsere Klingel darf gerne weiter "tot" sein.  8)
Dann gibt es Gummibärchen, Wasser und einen Jahresvorrat an Taschentücher und klein Defender sitzt dann in etwa so vor der Glotze:

😢

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4594
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #11 am: Juni 05, 2017, 01:42:25 Nachmittag »
DernTag des Falken ist in der Tat wunderschön!

Meine liebsten Liebesfilme (und ich schaue die gelegentlich echt sehr gerne!) sind:

- Sweet November
- Wie ein einziger Tag
- Das Haus am See
- eMail für dich
- Während du schliefst
- Schlaflos in Seattle
- Only you
- Liebe braucht keine Ferien
- Pretty Woman
- 30 über Nacht
- Was Frauen wollen
- Die Hochzeit meines besten Freundes
- Kate und Leopold
- Liebe in jeder Beziehung

Es gibt noch viele mehr, aber das sind mal meine Favoriten  :-[
Ich bin eben hoffnungslos romantisch. :D

Wolf

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 806
  • Satzbau-Ingeneur
    • Ao3
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #12 am: Juni 05, 2017, 01:56:27 Nachmittag »
eMail für Dich ist cool. Damit bin ich quasi groß  geworden, ich habe den Film warscheinlich fast 10 mal gesehen. Damit habe ich Englisch gelernt.  :keks:

Amy Jones

  • Yeoman
  • *
  • Beiträge: 58
    • Dream Destinations
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #13 am: Juni 07, 2017, 05:08:53 Nachmittag »
Ehrlich gesagt von Romantik und Liebesfilmen bekomme in Kopfschmerzen - ich halte dieses herumgetue nicht aus.
TITANIC hab ich mir wegen dem Schiff angeschaut - toll gemacht - aber die Liebesgeschichte hat den Film ruiniert. Zwar sind die Effekte nicht so grandios und spektakulär wie bei Titanic aber einer der echten wahren Titanic Filme ist für mcih: "A Night To Remember"

Irgendwie regen mich diese Romanzen etc total auf - ich kann dann nicht schlafen. Hingegen schau ich mir die brutalsten Horro und Splatterfilme an schlaf ich wie ein Baby.

Jedes das Seine :)

Bareil Nerys

  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 277
  • spirituelle Riffelnase
Antw:Romantik/Liebesfilme
« Antwort #14 am: Juni 11, 2017, 09:23:47 Nachmittag »
Ich mag Romantic Comedys überhaupt nicht...
Aber ich mag Dornenvögel (Liebesdrama zwischen Priester und Farmertochter) und Aimee und Jaguar (Liebesdrama zwischen lesbischer Jüdin und nach außen Heteroarierin im Dritten Reich, nach wahrer Geschichte.)