Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Lieblings-Pilot  (Gelesen 472 mal)

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Lieblings-Pilot
« am: Februar 24, 2017, 06:28:23 Nachmittag »
Okay - die Frage nach dem besten Bruchpilot diesseits der Magellan´schen Wolken darf natürlich nicht fehlen.

Darum hier die Frage: Welcher Pilot hat sein Sternenflottenschiff am Besten durch die Untiefen der Galaxis gesteuert.

Gabi

Antw:Lieblings-Pilot
« Antwort #1 am: Februar 25, 2017, 09:51:31 Vormittag »
Die Piloten sind jetzt Charaktere, die für mich allesamt eher ein uninteressantes Dasein gefristet haben.

Gut, dass Du Jadzia Dax dazugenommen ist, da kann ich ihr meine Stimme geben, denn sonst wäre sie (ist kein Scherz, auch wenn Ihr im Dreieck springt) an Wesley Crusher gegangen. :D

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Lieblings-Pilot
« Antwort #2 am: Februar 25, 2017, 10:06:50 Vormittag »
Hach ja...ene mene Mu...da nehme ich Sulu gefolgt von Jadzia und Wesley. Man muss ja nicht gleich auf die "Elite" abfahren, Gabi. So kleine "Randfiguren" wie "Kinkapoodle Wesley sind auch ganz liebenswert.

Emony

  • Homophilia
  • Commander
  • ****
  • Admiral
  • Beiträge: 4593
  • you can't take the sky from me
    • TrekNation
Antw:Lieblings-Pilot
« Antwort #3 am: März 01, 2017, 06:49:49 Nachmittag »
Wie fies! Jetzt musste ich mich zwischen Tom Paris und Jadzia Dax entscheiden. Jadzia!  :heart:

Racussa

  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 241
Antw:Lieblings-Pilot
« Antwort #4 am: Januar 17, 2018, 09:12:28 Nachmittag »
Da ich Wesley nie so recht als Pilot wahrgenommen habe, ist es Tom Paris geworden, das Admiralssöhnchen mit dunkler Vergangenheit. Er hatte irgendwie so etwas herzhaft Unbeschwertes bei der Wahnsinnstour durch den unbekannten Deltaquadranten. Ich stell mir das so vor, als würde mich jemand mit einem Auto irgendwo in den Anden absetzen und sagen: Fahr nach hause!

Und nicht zu vergessen, dass er Kinder mit seinem Captain hatte :-)