Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Lieblings-Erster Offizier  (Gelesen 951 mal)

Gabi

Lieblings-Erster Offizier
« am: Februar 15, 2017, 09:27:15 Vormittag »
Da die Umfragen sich momentan wieder einiger Beliebtheit erfreuen, dachte ich mir, wir können sie von Zeit zu Zeit erweitern.
In der Regel wird immer nur nach dem Lieblingscaptain gefragt, dabei sind oft andere Ränge mindestens genauso spannend, wenn nicht noch mehr.

Hier geht es also mit der Rechten Hand des Captains los.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #1 am: Februar 15, 2017, 10:00:33 Vormittag »
Ich finde, Polly hat den Job, nach seinen Anforderungen, noch am besten erledigt. Bei ihr hatte ich noch am ehesten das Gefühl, dass die Crew und das Schiff in guten Händen ist, wenn sich Archer mal wieder entführen lassen hatte.
« Letzte Änderung: Februar 15, 2017, 07:51:09 Nachmittag von ulimann644 »

Gunni

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 582
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #2 am: Februar 15, 2017, 10:11:26 Vormittag »
Das ist eine interessante Frage, ich muß gestehen, da hab ich mir bisher noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Hm, wenn ich mal für mich die Serien darauf durchdeklinieren darf:
TOS: Spock. Und da neigt sich die Waagschale auch schon bedenklich zur Seite. Spock gehört zu den Faktoren, die geholfen haben, Star Trek groß zu machen. Kann da noch irgendwas kommen?
TNG: Riker. Hat mich nie vom Hocker gehauen, weil er meiner Ansicht nach ein Gockel ist, und zwar ein nicht mal besonders origineller Gockel. Sorry, die Austauschoffizierfolge zieht´s auch nicht raus.
DS9: Kira Nerys. Tatsächlich für mich eine ernsthafte Konkurenz für Spock. Anfangs fand ich sie etwas zickig, aber so wie meine Liebe für DS9 wuchs, ist sie mir immer sympathischer geworden. Knallhart, verletzlich, dickschädelig, sentimental... Ein Charakter voller interessanter Facetten.
VOY: Chakotay. Hätte so schön werden können mit ihm, aber ist leider irgendwie im frühen Entwicklungsstadium hängengeblieben. Stell ich mir Janeway in der Badewanne vor, sehe ich automatisch Chakotay in Butlerhaltung daneben mit Rückenbürste in der Hand und Handtuch über dem Arm. Interessanter Erster Offizier geht irgendwie anders.
ENT: T'Pol. Seufz. Nee. Okay, später entwickelt sie eine durchaus rührende Anhänglichkeit an Archer, aber das ändert nichts daran, daß ich mir genau so eine Barbiepuppe für kleine Vulkanierinnen vorstelle. Nee, T'Pol ist es nicht.

Bleiben unter dem Strich Spock und Kira. Ich tendiere zu Spock, mit ein klein wenig Bauchschmerzen und sicher vornehmlich der Nostalgie wegen.

Ach ja, und dann ist da noch AOS. Ich weiß, manche würden mich jetzt teeren und federn, aber ich finde den neuen Spock gar nicht mal so übel. Ich würde sagen, der belegt bei mir einen achtbaren dritten Platz.

Gabi

Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #3 am: Februar 15, 2017, 10:26:23 Vormittag »
Das ist eine interessante Frage, ich muß gestehen, da hab ich mir bisher noch gar keine Gedanken drüber gemacht.

Ich denke, für die meisten Ränge, außer dem Captain, denkt man nicht so unbedingt über eine Favoritenreihenfolge nach. Deswegen ändern wir das jetzt hier :D .
AOS habe ich hier übrigens draußen gelassen, weil das Unterforum "Trek TV" heißt, und ich dachte, dass hier auch nur die TV-Serien behandelt werden.

Bei mir ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Frauen. Momentan schaue ich ja ENT wieder durch und T'Pol ist einfach spitze als Captain-Vertretung. Sie hat die Übersicht, den kühlen Kopf und die Souveränität für diesen Posten.
Ähnliches gilt für mich für Kira, die zwar nicht viele Möglichkeiten hatte, sich als Erster Offizier zu beweisen, aber in den Momenten, in denen sie das Kommando hatte, war sie ebenfalls sehr überzeugend.

Spock ist für mich irgendwie der Wissenschaftsoffizier. Ad hoc erinnere ich mich nicht an eine Situation, wo er als Erster Offizier agiert hätte, da er eigentlich immer mit Kirk gemeinsam unterwegs war und da das Kommando bei diesem lag.
Bei Riker schließe ich mich völlig Gunnis Meinung an. Man hat sehr viel Tolles über ihn gehört, aber gesehen irgendwie nicht.
Bei Chakotay muss ich leider auch mit Gunni konform gehen. Er war für mich die größte Enttäuschung bei VOY, weil der Charakter stark begonnen hat. Aber wenn ich an ihn denke, dann habe ich immer das Bild von Janeway mit einem Haustier an der Leine vor Augen, und das ist doch wenig schmeichelhaft.

Gunni

  • Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 582
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #4 am: Februar 15, 2017, 10:46:11 Vormittag »
Ich muß hier allerdings anhängen, daß mein Urteil nicht auf der Fachkompetenz des jeweiligen Ersten Offiziers beruht. Daß die zu ihrem Job befähigt sind, ist für mich selbstverständliche Voraussetzung.

Mir ging es mehr darum, ob man die betreffende Figur "feiern" kann, um es mal mit dem Vokabular meines Jüngsten auszudrücken.

Gabi

Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #5 am: Februar 15, 2017, 10:52:44 Vormittag »
Mir ging es mehr darum, ob man die betreffende Figur "feiern" kann, um es mal mit dem Vokabular meines Jüngsten auszudrücken.

 Davon gehe ich jetzt bei den Wahlen auch aus, dass es nach Sympathie geht. Daher hat meine Stimme auch Kira bekommen, weil sie mit riesigem Abstand mein allerliebster Hauptcharakter im gesamten Trek-Franchise ist.

-----

Nachtrag: ich denke, Spock, Kira und T'Pol haben auch den Vorteil, dass sie nicht "nur" Erster Offizier sind, sondern das-Alien-an-Bord (Spock, T'Pol) und Verbindungsoffiziere zu ihren jeweiligen Spezies (bei den beiden Frauen). Riker und Chakotay sind "nur" Erste Offiziere. Wobei Chakotay noch als Vermittler zwischen Maquis und Starfleet hätte fungieren können, wenn man den KOnflikt weiter betrachtet hätte.

Ijan'kato

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1054
  • Tropifrutti-Fusseldödel: 1a Wahrheitsschleimometer
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #6 am: Februar 15, 2017, 12:50:31 Nachmittag »
Ich könnte mich nicht zwischen Spock und Kira entscheiden, deshalb hab ich meine Stimme nicht abgegeben.

Bei T'Pol gebe ich ehrlich zu, dass ich sie nicht kenne, da ich diese Serie bisher nie gesehen hab.
Riker ist... nun... wie drückt man das am besten aus... also, sagen wir es so: Riker ist der erste Offizier seines eigenen Penis, nicht der von Picard, auch wenn es manchmal so Alibifolgen gab, wo das versucht wurde zu unterstreichen.

Und Chakotay... die oben genannten Gründe. Der Mann ist ein blasser Schatten ohne eigene Substanz. Aus dem hätte man eine Menge rausholen können, gerade eben wie gesagt, als Vermittler zum Maquis (auch auf der Voyager zu den Maquismitgliedern). Der wurde viel zu schnell eingegliedert in die Crew und das ohne Murren und Knurren und verrottet da nun in Janeways Windschatten, durch den er überhaupt erst mitgezogen wird. Da haben die ülfzogrilliarden Fanfictions über ihn ihm mehr Leben eingehaucht, als er in der Serie je hatte.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #7 am: Februar 21, 2017, 06:41:41 Nachmittag »
Also bei dieser Wahl gibt es wohl IMO keine andere Wahl als Spock

Defender34

  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 2209
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #8 am: Februar 21, 2017, 07:02:15 Nachmittag »
Da bin zweifellos und konsequent bei Spock. Er ist und bleibt für mich der einzig wahre 1. Offizier einer S. T.- Crew.

Oriane

  • Commander
  • ****
  • Commodore
  • Beiträge: 2348
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #9 am: Februar 21, 2017, 11:05:49 Nachmittag »
Puh, schwierig. Prinzipiell würde ich sagen Spock, aber ich mag ihn eher als Wissenschaftler und Vulkanier. Die Ersten Offiziere als solche in dieser Funktion mochte ich alle irgendwie nicht. Vielleicht finde ich aber auch den Job an sich die meiste Zeit nutzlos...

Racussa

  • Ensign
  • **
  • Beiträge: 241
Antw:Lieblings-Erster Offizier
« Antwort #10 am: Januar 17, 2018, 09:20:27 Nachmittag »
Der Teddybärersteoffizier mit ausgeprägter Flirtschlagseite hat mich am meisten überzeugt. Er versucht nie - wie eigentlich alle anderen EOs irgendwann - seinen Captain vorzuführen oder zu übervorteilen. Er ist einfach gerne und entspannt Nummer 2 auf dem Schiff 8selbst bei Qs Verführung widersteht er schließlich).

Und - ich hoffe die Filme dürfen hier auch gewertet werden - welcher andere EO hätte jemals einen remanischen Vizekönig besiegt?  :D