Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: Der Sportereignis-Thread  (Gelesen 1438 mal)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #15 am: Februar 15, 2018, 11:58:31 Vormittag »
In Pyeongchang gab es heute sensationelles und historische Gold im Paar-Eiskunstlauf.
Aljona Savchenko und Bruno Massot holen zum ersten Mal seit 66 Jahren

Im Netz kann man sich die glanzvolle Vorstellung noch ma ansehen.

es ist das 8. Gold bei diesen SPielen

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #16 am: März 25, 2018, 08:38:52 Nachmittag »
Sebastian Vettel hat das erste Rennen der Saison für sich entschieden. :)
Ich weiß dabei immer noch nicht, woher er die fehlenden fünf Sekunden hatte, die ihm normalerweise hätten fehlen müssen, um nach dem Boxenstopp die Führung zu übernehmen. Wahnsinn, der Kerl... 8)

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #17 am: März 26, 2018, 10:00:30 Nachmittag »
Mir kam gerade ein fürchterlicher Verdacht.
Hoffentlich hat die Polente nicht den Jogi verhaftet und wir fahren mit Carles Puigdemont zur WM nach Russland... :o :help:

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #18 am: März 27, 2018, 12:26:29 Nachmittag »
lol... das Bild habe ich gestern auch gesehen.
Die Ähnlichkeit ist verblüffend.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #19 am: Mai 06, 2018, 10:25:06 Vormittag »
Noch eine Woche, Sportsfreunde...
Nächstes Wochenende ist der 34. und letzte Spieltag dieser Bundesligasaison.
Und während ich mich auf die Meisterfeier via TV auf dem Marienplatz in München freue, steigt das Finale im Abstiegskampf.

Hier mal die Ausgangssituation:

15. SC Freiburg  33 Punkte -26
16. Wolfsburg    30 Punkte -15
17. HSV               28 Punkte -25
18. Köln              22 Punkte -32

Freiburg trifft auf Augsburg - mein Tipp: Sieg Augsburg
Wolfsburg spielt gegen Absteiger Köln und hat es selbst in der Hand - mein Tipp: Sieg Wolfsburg
der HSV empfängt Gladbach für die es allerdings praktisch um nix mehr geht. Europaleague wäre nur mit einem bei gleichzeitigen Niederlagen von Leipzig, Frankfurt und Stuttgart möglich.
Ich hoffe dass die "Fohlen" also nicht absichtlich schlecht spielen und so den Abstiegskampf manipulieren.

Freiburg
- gerettet bei Sieg oder Unentschieden
- gerettet bei Niederlage nicht höher, als ein Sieg von Wolfsburg (also Tordifferenz)
- Relegation nur bei Niederlage und gleichzeitigem Sieg Wolfsburgs (und beide Spiele müssten ziemlich hoch ausgehen)
- direkter Abstieg unmöglich

Wolfsburg
- gerettet bei hohem Sieg und gleichzeitiger hoher Niederlage Freiburgs
- Relegation bei anderer Siegkonstellation oder Unentschieden
- direkter Abstieg nur bei Niederlage und gleichzeitigem Sieg des HSV

HSV
- direkter Klassenerhalt unmöglich
- Relegation nur bei Sieg und gleichzeitiger Niederlage Wolfsburgs
- Relegation nur bei Sieg mit +11 Toren und Remis Wolfsburg (das nur für die Gesamtheit :P )

Das diesjährige Bundesligafinale ist also IMO noch spannender, als die letzten 2 Jahre.

Zeit, die dusselige Uhr endlich und endgültig anzuhalten und dann wird gefeiert.

Was glaubt ihr, wer es schafft und wer absteigt?

Die Chance des HSV auf Rettung beträgt 22 %
Die Chance auf direkten Abstieg Wolfsburgs 11 %
« Letzte Änderung: Mai 06, 2018, 10:51:08 Vormittag von David »

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #20 am: Mai 06, 2018, 04:33:39 Nachmittag »
Noch eine Woche, Sportsfreunde...
Nächstes Wochenende ist der 34. und letzte Spieltag dieser Bundesligasaison.
Und während ich mich auf die Meisterfeier via TV auf dem Marienplatz in München freue, steigt das Finale im Abstiegskampf.

Ein aktuelles Zitat dazu, von einem deutschen Komödianten: "Wer schon mal in Bayern war, der weiß den Ruhrpott zu schätzen..."
Augenzwinkernd ein kleiner Umweltschutz-Hinweis dazu.  ;) :keks:


Zeit, die dusselige Uhr endlich und endgültig anzuhalten und dann wird gefeiert.

Was glaubt ihr, wer es schafft und wer absteigt?

Die Chance des HSV auf Rettung beträgt 22 %
Die Chance auf direkten Abstieg Wolfsburgs 11 %

Ich hatte ja gehofft, dass bereits diese Woche die Wölfe gewinnen.
Und meine Jungs haben ebenfalls verpasst alles klar zu machen. Aber wenigstens sind die Knappen Vizemeister geworden.

Ich denke, dass Gladbach (für die es ja noch um richtig was gehen kann) sich reinhängt zu gewinnen.
Bei den Kölnern geht es um nix mehr, die laufen bereits für den Urlaub eingekremt, das Badetuch über der Schulter, mit Käppi und Flip-Flops auf. Deshalb werden die Wölfe mindestens den nötigen einen Punkt holen oder gewinnen.
Freiburg traue ich zu, dass sie mindestens unentschieden spielen und mit Relegation nichts zu tun haben werden.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #21 am: Mai 13, 2018, 01:38:51 Vormittag »
böse böse  :P :P :P
=A=

und endlich, endlich,... ist dieser unselige Uhr weg.
Und die Chaoten im Stadion konnten sich - wie erwartet - nicht benehmen.

Endlich ist der HSV weg und seine unsäglichen Ultras und ihr "unabsteigbar"-Gegröle versauen einem nicht mehr den Hafengeburtstag.

ENDLICH SIND SIE WEG!!!!

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #22 am: Mai 13, 2018, 12:46:26 Nachmittag »
ENDLICH SIND SIE WEG!!!!

Das hat mich auch persönlich erleichtert.
Natürlich ist es schade, wenn ein Gründungsmitglied absteigt. Wenn diese provokante Uhr nicht gewesen wäre, hätte ich das vielleicht auch genau so empfunden.

Was diese angeblichen Ultras (für mich nur Randale-Idioten - denn mit Ultras in Reinkultur hat das rein gar nichts zu tun) aufgeführt haben ist das Letzte.
Ich hoffe, die wurden alle beim Verlassen des Stadions kassiert und erhalten lebenslanges Stadion-Verbot für ALLE Stadien.

Bis auf den Sieg von Gladbach ist übrigens annähernd alles so gelaufen, wie zuvor gedacht. Passt.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #23 am: Mai 26, 2018, 07:35:37 Nachmittag »
Ich bin gespannt, wer den Henkelpott holt.
Madrid oder Liverpool. Mein Herz schlägt da, wie immer bei neutralen Spielen, für die Underdogs - als Liverpool. Aber soll der Bessere gewinnen.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #24 am: Juni 25, 2018, 03:40:56 Nachmittag »
Wow - noch kein Post zur aktuellen Fußball-WM.
Guckt das hier überhaupt wer?

Zumindest unsere Jungs machen es spannend. Nach dem 0:1 gegen Mexiko gewinnt "Die Mannschaft" in der einhundertsten Minute der Nachspielzeit, im Spiel gegen Schweden, mit 2:1. Durch ein Weltklasse-Tor von ausgerechnet dem Spieler, dessen Fehlpass, in der ersten Halbzeit, zum 0:1 für Schweden führte.

Emotional, wie seine Augen funkeln als er danach in den Fan-Block ruft: "Ich bin Gott!" (;) :D Nein, hat er nicht. Aber es wirkte so...)


David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #25 am: Juni 27, 2018, 06:29:08 Nachmittag »
tja,... die Mannschaft ist heute geschlossen untergegangen.
Schlimmste WM seit 1938.

Was ist da bloß in knapp 4 Jahren (ConfedCup im letzten Jahr mal aussen vor gelassen) kaputt gegangen, dass man so auftritt?!
Das spielen Profis, die Millionen bekommen und machen jetzt einen auf Heuschrecken-Bonibanker-Schönlinge.

Unfassbar; so ein blutleeres Team habe ich seit der EM 2000 nicht mehr erlebt.
...
Galgenhumor:
es war aber eigentlich auch abzusehen
Die Deutschen konnten in Russland noch nie wat reißen; sollte seit 1942 klar gewesen sein  :devil: :devil: :devil:
« Letzte Änderung: Juni 27, 2018, 08:35:50 Nachmittag von David »

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #26 am: Juni 27, 2018, 09:14:56 Nachmittag »
Ich hatte einerseits gehofft, dass nach dem Tor, in letzter Sekunde gegen Schweden, der Knoten geplatzt wäre.
Leider ist das nicht passiert. Das Spiel war erschreckend schwach - anders kann man das leider nicht sagen. Ich kann nicht in Jogis Kopf schauen, und ich verstehe bestimmt viel weniger von Fußball, als er. Doch einerseits halte ich die Personalien: Özil, Müller, Khedira und Hummels für maßlos überschätzt (was unsere jungen Wilden gegen dieselben mexikanischen Spieler angestellt haben, das haben wir vor einem Jahr erlebt).

Andererseits ist seine Durchwechselei IMO bereits zu viele Jahre gut gegangen. Man sehe sich andere Teams an, in denen der Kern der Spieler seit vielen Jahren gemeinsam spielt. Da kommt im Laufe der Zeit dann immer wieder mal einer dazu - andere scheiden aus, aber die Mannschaft kennt sich im Wesentlichen. Das war bei uns, seit Jahren schon, nicht mehr der Fall. Mir fehlt da die Konstanz, wie sie in Mannschaften wie Spanien existiert. Dass wir vor 4 Jahren trotzdem Meister wurden spricht für die Klasse der Spieler (und des Trainers), nicht aber für das Mannschaftskonzept des Trainers. Daran Kritik zu üben muss erlaubt sein.

Für mich war die Crux, bei der WM in unserem Team: Es gab keine "Achse der Verantwortung", wie sie 2014 noch vorhanden war, unter den Spielern. Das war heute ganz deutlich zu sehen. Immer noch ein Pass quer, statt mal Verantwortung zu tragen, und draufzuhauen. Ich denke, DAS ist einer der entscheidenden Faktoren gewesen, für das kraftlose Auftreten unserer Mannschaft.

Ich persönlich finde schade, dass Deutschland so früh raus ist. Andererseits hört die Welt auch jetzt nicht auf, sich zu drehen. Jetzt muss ich mir eben einen absoluten Underdog suchen, den ich für den Rest der WM anfeuern kann. Vielleicht die Schweiz, Kolumbien, oder den Senegal. Mal sehen.

CAMIR

  • Anti Tante
  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1772
  • Gunnǫflugr geisli sólar miskunnar...
    • Mein Deviantart
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #27 am: Juni 28, 2018, 11:52:24 Vormittag »
Ich freu mich, dass Deutschland raus ist. Boar diese arrogante Mannschaft und der unsägliche Löw und noch schlimmer, die Fußball-Prolos, die einen nachts nicht schlafen ließen.
Nach dem Ausraster gegen die Schweden hab ich's ihnen noch mehr gegönnt! Diese Hybris gehört bestraft.
Um Island tut's mir mehr leid. :(

(Und witzigerweise sagt mein Pate das auch. Und der ist im DFB Präsidium.)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #28 am: Juli 04, 2018, 12:22:01 Nachmittag »
so, Leute...
hier herrscht Heulen und Zähneklappern.
beginnt schon mal mit den Hamsterkäufen, denn der Weltuntergang steht bevor.
Wir sind verloren... Alle!!

England hat doch tatsächlich ein Elfmeterschießen gewonnen!!

 :o :o :o
 :devil:

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:Der Sportereignis-Thread
« Antwort #29 am: Juli 04, 2018, 04:30:45 Nachmittag »
so, Leute...
hier herrscht Heulen und Zähneklappern.
beginnt schon mal mit den Hamsterkäufen, denn der Weltuntergang steht bevor.
Wir sind verloren... Alle!!

England hat doch tatsächlich ein Elfmeterschießen gewonnen!!

 :o :o :o
 :devil:

Die haben schamlos ausgenutzt, dass wir nicht mehr dabei sind. ;) ;D