Neuigkeiten

:writer: Noch auf der Suche nach der passenden Inspiration für den Dezember? Dann mach mit beim Trekzember! :xmas-tree:

Thema: David's Cover & andere Artworx (2-D)  (Gelesen 5274 mal)

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #15 am: Oktober 14, 2016, 11:25:13 Vormittag »
Die Covers sind handwerklich sehr gut gemacht - man merkt Deine Erfahrung in dieser Hinsicht. Allerdings wirken die neuesten Versionen davon auf mich etwas zu überladen, wozu IMO gerade das Sternenflotten-Delta beiträgt. Mein Auge schwirrt beim Anblick immer wieder hin und her und findet keinen wirklichen Anker (den Eyecatcher auf Neu-Deutsch).

Die Covers mit den schwarzen Hintergrundbalken gefallen mir persönlich etwas besser, als die Variante bei der MU-Geschichte.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #16 am: Oktober 14, 2016, 01:10:56 Nachmittag »
Danke Dir.
Ich habe lange gebraucht, um ein gewisses "Mittelmaß" beim Einsatz von Effekten und Objekten zu finden, doch manchmal gelingt mir das immer ncht nicht so recht, was dann "überladen" wirkt.

Ja, das neue Design, dass ich entwickelt habe, ist von den "Titan"-Romanen inspiriert, da ich nicht mehr so viel grafisch machen will.
Daher war diese Technik sinnvoll, um die Zahl von Objekten im Hintergrund zu reduzieren, um zu versuchen, den Fokus auf die primären Objekte im Vordergrund zu lenken.

Dennoch ist es manchmal schwer, den Balancheakt zwischen "zu überladen" und "Aussagefähigkeit zum Inhalt" zu finden, wie ich es jetzt mal formulieren möchte.

Der Deltaschild ist manchmal jedoch sehr praktisch, um als ergänzender Rahmen zu dienen, damit man Teile von Figuren "abschneiden" kann, damit diese nicht das ganze Bild füllen.
Aber Du hast es gut erkannt - habe mich deutlich Weiterentwickelt , aber es ist noch immer Luft nach oben ;)

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #17 am: Oktober 14, 2016, 03:46:48 Nachmittag »
Aber Du hast es gut erkannt - habe mich deutlich Weiterentwickelt , aber es ist noch immer Luft nach oben ;)

Ich denke, dass du da den richtigen Weg für Dich selbst finden wirst.
Meine Meinung ist nur eine von vielen.

TITAN hat mich selbst, vor einiger Zeit bereits, auch dazu inspiriert, meine ICICLE-Covers so aufzubauen. Ich war geplättet, als ich festgestellt habe, wie gut die auf diese Weise aussehen können. Zudem gefällt mir der Wiedererkennungsfaktor.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #18 am: Oktober 15, 2016, 01:06:45 Vormittag »
Das freut mich sehr zu hören.
Wie gesagt, ich habe lange getüftelt um eine Balance aus "Bildraum" und "Rahmen" zu finden und habe viel hin und her probiert, bis ich an diesem Design hängen blieb.

Dann musste ich natürlich erst mal prüfen, ob jedes Cover zu jedem geplanten Roman sich damit auch umsetzen ließ.
Und dank meines Urlaubs (der ja leider schon wieder vorbei ist  :-[ ) konnte ich dann alle Cover zufriedenstellen überarbeiten.

Ich hoffe auch, dass dies die entgültig letzte Überarbeitung gewesen ist (zumindest vom Grunddesign her; kleinere Korrekturen gibt es dann und wann schon, wenn die Handlung beim Planen sich dann doch ganz anders entwickelt, als zuvor vorgesehen (*versteht sich*)

Ob ich alle geplanten Werke umsetzen kann, weis ich natürlich nicht und natürlich habe ich auch so meine Favoriten.
Bei einer Schreibgeschwindigkeit von 1-1,5 Romanen pro Jahr muss man einen langen Atem haben ;)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #19 am: November 14, 2016, 10:42:18 Vormittag »
Wer's noch nicht gesehen hat:
Ich habe eine speedie Manipulation gemacht (ist also nicht alles sauber, aber is ja eben auch ein "Speedie" ;) )
Eine neue Figur, die im RPG (falls wir es auf die Beine stellen) auftreten könnte:

Einen finalen Namen hat die Gute noch nicht sicher, auch wenn ich ihr schon im "RPG-Forum" einen gegeben hatte (kann sich ja noch ändern ;) )
Aber für diejenigen, die sich nicht durchs RPG Forum wühlen wollen... hier ist sie:

Credits:
Body and Uniform by chirinstock.deviantart.com
Model: Jennifer Aniston
Tattoo, background and other stuff by David
« Letzte Änderung: November 14, 2016, 10:47:49 Vormittag von David »

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #20 am: November 19, 2016, 01:16:19 Nachmittag »
Ich habe mich aus langeweile man rangesetzt und 3 Cover zu meinen fertigen Romanen auch ans neue Design angepasst.
War nicht ganz einfach, aber ich finde, die Arbeit hat sich gelohnt.
Fehlen tut nur noch eine Überarbeitete Version für "Geisterschiff" und die damit verbundene Anpassung ans neue "Corporate Design".

Insbesondere die überarbeitete und völlig neu designte Version von "Ferne Welten" gefällt mir richtig gut.
Eure Meinung?
« Letzte Änderung: November 19, 2016, 01:25:47 Nachmittag von David »

Drago

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Die Feder ist Mächtiger als das Schwert
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #21 am: November 19, 2016, 01:25:45 Nachmittag »
Oho! Ohooo! Das schaut ja mal sehr schick aus. Diese Detailfülle ist beeindruckend!

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #22 am: November 19, 2016, 01:30:50 Nachmittag »
Danke sehr.
Die Spacenebel sind allesamt mit Photoshop erstellt worden, aber nicht alle von mir; es sind aber Stockimages.
Die Maelstrom Klasse (3. Bild) ist ein gelungener Screenshot aus ST-Online.
Am 2. Cover habe ich noch mal ganz schön grübeln müssen, was ich mache und am Ende gefiel mir die Idee einer s/m,... äh,... will sagen s/w Reflexion an einer Glasscheibe mit Blick in eine postnukleare Welt, wobei ich Milas Gesicht etwas verstärkt habe, sonst wäre sie kaum zu erkennen und hinzu gekommen ist natürlich noch der Stapel Schädel, damit's ein bisschen mehr nach "postapokalyptisch" aussieht.  :P
Insgesamt liegen 144 Cover auf meiner Festplatte, wobei es für einige Romane teilweise 10 Entwürfe gibt.
Es macht großen Spaß, die zu basteln, aber "Final" sind nur die neuen Versionen im neuen "Grunddesign".
Cover 3... hm,... vielleicht hätte ich den Bogen des Delta Schildes nicht über den Alienkopf ziehen sollen,... hm,... kann ja noch mal korrigiert werden.
« Letzte Änderung: November 19, 2016, 01:39:59 Nachmittag von David »

Drago

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Die Feder ist Mächtiger als das Schwert
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #23 am: November 19, 2016, 01:39:45 Nachmittag »
Ich wollt, ich könnt so was auch,  8)

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #24 am: November 19, 2016, 01:45:14 Nachmittag »
Aller Anfang ist schwer, aber Übung macht den Meister.
Eigentlich brauchst Du dafür nur Photoshop oder ein vergleichbares Programm.
Z.B. GIMP, gibt es kostenlos zum Download (http://www.computerbild.de/download/GIMPshop-4641917.html).
Es ist ein Photoshop-Klon und sehr vergleichbar. Ein paar Funktionen sind ein wenig anders, als in Photoshop, aber es ist schon sehr umfangreich in der Nutzung.

Kannst Dich ja mal dran versuchen.
Spacenebel gibt es als freie Stock-Images zur Genüge auf deviantART, auch spezielle Pinsel/Brushes (wobei ich da nicht weis, ob sie auch GIMP-Kompatibel sind)

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #25 am: November 19, 2016, 02:07:18 Nachmittag »
Wirklich nicht schlecht, aber leider durchwegs etwas überladen, für meinen Geschmack. Da haben mir die alten Covers für diese Romane besser gefallen, auch farblich, muss ich zugeben.

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #26 am: November 20, 2016, 02:29:39 Vormittag »
Ja, ich bin da auch ein wenig "eigen", muss ich zugeben.

Aber ich denke, das hier wird Dir wohl gefallen.

Titel: "Verbranntes Eis"
Der Roman soll auf Andoria spielen

Drago

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 834
  • Die Feder ist Mächtiger als das Schwert
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #27 am: November 20, 2016, 10:10:34 Vormittag »
Verbranntes Eis. Der Titel ist ja mal richtig originell, wirklich!  :)
Das Cover auch. 

David

  • Lieutenant Commander
  • ****
  • Beiträge: 1724
  • Hammonia's Erbe
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #28 am: November 20, 2016, 10:27:13 Vormittag »
Vielen Dank.
Ich habe längere Zeit nach einem passenden Titel gesucht und blieb schließlich bei dem adjektiv hängen.

Zur Story:
David begleitet seinen Freund Shras nach Andoria, für eine noch nicht näher benannte Angelegenheit, als es auf dem Planeten zu einer Klimakatastrophe kommt, welche die riesigen Eiswüsten zu droht.
Die beiden Freunde schließen sich mit andorianischen Experten zusammen, darunter auch Shras Mutter.
Doch scheinbar ist die Ursache der Katastrophe kein Unfall und auch Shras Mutter scheint irgendwie darin verwickelt zu sein.

ulimann644

  • Serious Andorian
  • Commander
  • *****
  • Beiträge: 3258
  • a.k.a. Code Blau
    • RED UNIVERSE
Antw:David's Artworx & Cover (2-D)
« Antwort #29 am: November 20, 2016, 01:17:57 Nachmittag »
Ja, ich bin da auch ein wenig "eigen", muss ich zugeben.

Aber ich denke, das hier wird Dir wohl gefallen.

Titel: "Verbranntes Eis"
Der Roman soll auf Andoria spielen

Das Cover ist gut geworden - mir persönlich würde es besser gefallen, wenn du dich für entweder das Delta, oder den vertikalen Streifen entscheiden würdest. Beides fährt sich gegenseitig irgendwie in die Parade.

Den Titel finde ich sehr gut. Ein Film mit Steven Seagal hatte den Titel: "Auf brennendem Eis", der gefiel mir seinerzeit ebenfalls. Dieser Widerspruch hat irgendwie etwas.

Ach ja: Dass es genügt, wenn ein Andorianer (oder mehr) auf dem Cover sind, damit es mir gefällt, ist ein Gerücht. Auch wenn ich die da schon gerne sehe... ;) ;D :keks: